Click & Collect und iPad-Bestellung im Store: Hugo Boss macht sein Store-Konzept fit.

von Julian Heck am 20.November 2014 in News

shutterstock_195014900Digitale Zeitenwende: Der Mode-Konzern möchte sowohl seine Online- und Mobile-Aktivitäten als auch sein Store-Konzept optimieren. Dazu will Hugo Boss mehr stationäre Läden in Eigenregie führen und den stationären mit dem Online-Handel stärker verknüpfen. Außerdem will Hugo Boss verstärkt um die Damenwelt buhlen. Diese Pläne wurden auf einem Investorentag in Paris bekanntgegeben. Der Umsatz soll damit jährlich im hohen einstelligen Bereich steigen. Konkret sehen die Maßnahmen folgendermaßen aus: Die Kernmarke Boss, die 80 Prozent des Umsatzes ausmacht, soll zunehmend in eigenen Läden verkauft werden. Der Umsatz aus den eigenen Ladenflächen soll bis zum Jahr 2020 von 54 Prozent auf 75 Prozent steigen. Daraus folgt der Ausstieg aus dem Wholesale-Geschäft. Dort werden nur noch die Linien Boss Green, Boss Orange und Hugo vertrieben werden. Außerdem arbeitet Hugo Boss an seiner Omnichannel-Strategie. Bis 2016 plant das Unternehmen die Einführung von Click & Collect, also dem Bestellen im Online-Shop mit der Abholung vor Ort. Auch iPad-basierte Order im Store sowie der Umtausch von online bestellter Ware sollen bei Hugo Boss die digitale Zeitenwende einläuten. Die E-Commerce-Expansion soll zudem international erfolgen. Dafür startet Ende November eine Kooperation mit dem chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba, auf dessen Online-Marktplatz Tmoll.com Boss Orange vertrieben werden soll. Der asiatische Markt steht nach Angaben von Hugo Boss-Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs neben Russland und Mexiko auf der Agenda ganz weit oben. (Foto: Shutterstock)
textilwirtschaft.de

Weitere spannende Meldungen von Location Insider, dem täglichen B2B-Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce: Der deutsche Handelskongress 2014 – “eine Brücke bauen zwischen alter und neuer Welt”, SportScheck testet neues Pricingmodell, Douglas lässt ab sofort auch mobil bezahlen.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.