Der dritte Ort mal anders – „Dreamery“ von Casper.

von Stephan Lamprecht am 10.April 2019 in News

Mitten in New York hat Casper einen besonderen dritten Ort errichtet. (Foto: Casper)

Fast schon ein geflügeltes Wort unter Managern und Beratern ist die Forderung, der Handel müsse zu einem „dritten Ort“ werden, also zu einem Raum, der eben nicht das Zuhause und nicht der Arbeitsplatz ist. Das hat der auch hierzulande bekannte Matratzenhersteller Casper ganz wörtlich genommen. Der bietet Kunden in New York nämlich eine Auszeit.

Casper ist mit dem Ansatz „One-Size-fits-all“ als reiner Onlineanbieter gestartet. Inzwischen hat sich das Bild etwas gewandelt. Das Produktportfolio ist gewachsen und in den USA baut das Unternehmen seinen stationären Auftritt aus. Dazu gehört auch eine ganz besondere „Filiale“ mitten in New York.

Wer dort nicht einschlafen kann, ist schon fast selber schuld. (Foto: Casper)

Bei „The Dreamery“ können die Besucher für 25 Dollar eine Auszeit vom Alltag buchen. Die 45 Minuten sind dazu gedacht, ein kurzer Nickerchen abzuhalten, was nicht nur in den USA inzwischen gern zum Powernapping verklärt wird. Wenn es dem Kunden nicht gelingt, einzuschlafen, liegt das jedenfalls nicht an Casper. Die Kojen (natürlich mit Matratzen des Herstellers) sind liebevoll ausgestattet. Es können Pyjamas geliehen werden und natürlich gibt es ein kleines Badezimmer, um sich wieder frisch zu machen. Dazu liegen Probepackungen verschiedener Kosmetika und Pflegeprodukte aus. Einen Kaffee zum Start gibt es gratis.

Nun gibt es durchaus gute Gründe, auch tagsüber ein kurzes Schläfchen zu halten, wobei natürlich niemand gezwungen ist, auch tatsächlich zu schlafen. Wer einfach einen Moment der Ruhe benötigt oder sich vom Stress in der Großstadt erholen möchte, kann die Kabinen ja ebenfalls nutzen. Bemerkenswert ist das Konzept aber gerade dadurch, dass sich Casper ganz unaufdringlich als Experte für Entspannung positioniert. Dank der Ausstattung mit eigenen Produkten ist „The Dreamery“ natürlich auch eine Art von Showroom. Und schließlich eröffnen sich anderen Herstellern und Marken Möglichkeiten für die Promotion ihrer Artikel.

– Anzeige –

Oeeda, der neue Marktforschungsbereich von CodeCheck mit über 2,5 Mio. Nutzern, bietet mit „Oeeda Category Reports“ FMCG-Herstellern erstmals direkt und schnell detaillierte Einsichten in die stark wachsende Zielgruppe bewusster Konsumenten mit nachhaltigkeitsorientierten Lebensstilen – zeigt die Trends auf und hilft, innovative Produkte zu entwickeln.
www.oeeda.com


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.