Die Pläne von René Benko für Globus, Börsenkonzern interessiert sich für Ebay, Glory übernimmt SB-Kassenhersteller.

von Stephan Lamprecht am 05.Februar 2020 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Globus-Schweiz: Gemeinsam mit der thailändischen Central Group will René Benko die Schweizer Warenhauskette Globus von Migros übernehmen. Groß sind offenbar die damit verbundenen Pläne. Die Geschäfte sollen als Luxuswarenhäuser neu positioniert werden. Globus würde damit Teil eines Verbunds aus der Central-Group-Tochter La Rinascente und der Kadewe-Group. Mitte des Jahres 2020 soll die Übernahme vollzogen werden. Und falls aus den Kaufhausplänen nichts wird, bleiben ja die Immobilien.
handelsblatt.com

Ebay: Einen regelrechten Sprung machte der Aktienkurs von Ebay, nachdem Gerüchte aufgetaucht sind, dass sich Intercontinental Exchange, betreibt u.a. die New York Stock Exchange, für eine Übernahme des Konzerns interessiert. Offizielle Sondierungen scheint es aber bisher nicht zu geben.
wsj.com

Glory: Der Spezialist für Cash-Management-Technologien will als Großinvestor in das Unternehmen Acrelec Group SAS einsteigen. Der französische Hersteller von SB-Kassensystemen für Handel und Gastronomie ist in 14 Ländern aktiv und beliefert u.a. Walmart, Carrefour, Auchan und McDonalds.
glory-global.com

Macy’s: In dem gestern erwähnten Artikel, der sich mit der Renaissance von lokalen Buchhändlern beschäftigte, wird ein kuratiertes Angebot als Schlüssel zum Erfolg gesehen. Damit will es US-Kette Macy’s in Texas probieren. Das sieht auch alles sehr vielversprechend aus. Die Frage ist nur, ob die Wende noch rechtzeitig kommt. Denn das Unternehmen muss einen harten Sanierungskurs fahren und ordentlich Filialen und Personal abbauen.
retaildive.com (Store in Texas), spiegel.de (Wirtschaftliche Situation)

Retail-Tech: Auf der Euroshop will das Unternehmen Scala zeigen, wie der Handel Kunden durch Digital Signage für sich einnimmt, begeistert und bindet. Dazu werden vier Themenwelten auf der Messe aufgebaut. Teil wird auch eine digitale Umkleidekabine sein.
invidis.de

– MITGEZÄHLT –

8,6 Mio Dollar, (also etwa 7,8 Mio Euro) erhält das polnische Startup Nomagic für die weitere Entwicklung seiner Roboter, die in Warenhäusern und Lagern Sendungen zusammenstellen sollen.
techcrunch.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Unsere Untersuchungen zeigen, dass die Mehrheit der Verbraucher bereit ist, innovative Technologien zu nutzen, um ihr Shopping-Erlebnis zu verbessern. Gerade in Deutschland beobachten wir aber, dass der Einzelhandel dabei ist, diesen enormen Zukunftstrend zu verschlafen.“

Wirecard-Manager Markus Eichinger anlässlich einer Studie des Unternehmens, nach der die Kunden etwa in der Mehrheit bereit sind, auch mit biometrischen Kennzeichen im Handel bezahlen zu wollen.
presseportal.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2020.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.