Digitaler Bestellservice für Center-Gastro, Sport2000 will Shopping-Plattform starten, Payment-Knopf von Mastercard und Visa.

von Andre Schreiber am 20.April 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Digitaler Bestellservice: ECE führt als Betreiber des Shopping-Centers Skyline Plaza in Frankfurt einen neuen Service ein. Mit der Bestellplattform „Easy Dining“ können Kunden Speisen und Getränke aus dem Gastrobereich online bestellen und bezahlen. In der ersten Testphase nehmen sechs Restaurants teil.
ece.de

Sport2000: Rund 1000 Partner hat der Verbund inzwischen. Während die zentrale Seite im Web bisher nur auf lokale Mitgliedshändler verweist, wird “Sport2000.de” ab Mitte des Jahres komplett überarbeitet. Der Fokus liegt auch auf dem Ausbau des Angebots. Denn ab kommenden Jahres soll daraus ein echtes Shopping-Angebot werden. Vorbild ist die Plattform “schuhe.de” mit der die ANWR Group offenbar zufrieden ist.
textilwirtschaft.de

Payment-Knopf: Die beiden Kreditkartenunternehmen Visa und Mastercard planen, einen gemeinsamen Bezahlknopf für das Online-Shopping zu entwickeln, der die bisherigen Einzellösungen “Visa Checkout” und “Mastercard Masterpass” ablösen soll. Damit wollen sich die beiden Gesellschaften auch besser gegen Anbieter wie Paypal positionieren.
wsj.com

Amazon: Amazon ist in den Augen vieler stationärer Händler das Feindbild schlechthin. Wie Jeff Bezos in einem Brief verraten hat, haben die Händler auf dem Marktplatz erstmals mehr Produkte als Amazon selbst verkauft. Die Produktanzahl ist nicht mit dem Umsatz zu verwechseln. In der Botschaft sehen Insider allerdings ein Indiz dafür, dass Amazon den Marktplatz gezielt ausbauen will.
t3n.de

Öffnungszeiten: Die Ladenschlusszeiten sind für den Handel stets ein wiederkehrendes Thema. Denn Online-Shops haben rund um die Uhr geöffnet. Die Händler in der Lausitz plädieren aktuell für eine stärkere Liberalisierung bei den Öffnungszeiten, um die Läden nach ihrem Bedarf offen halten zu können.
lr-online.de

– Anzeige –

Wie verändert sich die Welt des Shoppings durch Chatbots, Voice oder Virtual Reality? Und was genau bedeutet Everywhere Commerce? Bei unserem 27. Mobilisten-Talk „Jenseits des Webshops“ am 16. Mai 2018 im Telefónica BASECAMP in Berlin werden führende Köpfe wie Martin Wild (Chief Innovation Officer, MediaMarktSaturn), Constance Stein (Innovation Management, Otto Group) oder Dirk Hörig (CEO, commercetools) über aktuelle Technologietrends im Handel diskutieren.
Jetzt kostenlos anmelden!

– MITGEZÄHLT –

350 Mio Euro mehr Umsatz konnte der Payment-Anbieter Adyen im vergangenen Jahr erzielen. Damit hat das Unternehmen im Jahr 2017 die Umsatzmilliarde überschritten. Das niederländische Unternehmen wird Paypal als Hauptzahlungsmittel auf Ebay ablösen.
onlinehaendler-news.de

– DA WAR NOCH WAS –

“Die Lieferung bis an die Haustür kann auf Dauer nicht kostenlos bleiben.”

Stefan Müller ist Gründer und Geschäftsführer von Qool. Das Start-up will sich als zentrale Abholstationen für Online-Bestellungen aller Art etablieren. Im Interview stellt er das Konzept vor und gibt eine Einschätzung über die Logistik in der nahen Zukunft.
shopanbieter.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten 14 Tage: Seminar „App Store Optimization“ (23.4., Berlin) +++EHI Kartenkongress 2018 (24.4.–25.4., Bonn) +++Forum Handel 4.0 (24.4., Berlin) +++ Seminar „App Retention & Engagement“ (24.4., Berlin) +++ Data Debates #9: Wie Online-Shopping Kaufverhalten und Städte verändert (26.4., Berlin) +++
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.