E-Plus Gruppe verbindet Filialen und Online-Shop neu.

von Christian Bach am 24.September 2014 in News

E-Plus LogoOmnichannel-Ausbau: Die E-Plus Gruppe will die 400 eigenen Filialen besser mit dem eigenen Online-Shop verbinden. Der Mobilfunker nutzt dafür die Omnichannel-Plattform des US-Unternehmens OneView Commerce. Eigenen Angaben zufolge soll diese Lösung mehr Online-User in die Geschäfte locken. Vor Ort erhalten die Filial-Mitarbeiter eine Verlaufsansicht mit allen aktuellen Crosschannel-Aktivitäten des Kunden. Mitarbeiter erhalten dadurch eine Übersicht über die Historie der Online- und Offline-Bestellungen im Geschäft sowie Rückgaben. OneView Commerce ermöglicht E-Plus-Kunden auch einen Click&Collect-Service sowie die Bestellung und Rückgabe an der Verkaufsstelle. Diese Dienste sollen wohl aber erst später verfügbar sein.

Base Camp Berlin E-PlusDas US-Unternehmen OneView Commerce hat in den vergangenen drei Monaten einen pragmatischen Crosschannel-Ansatz für E-Plus entwickelt. Ob „die Crosschannel-Funktionalität über das ganze Unternehmen hinweg zusätzliche Bestellungen in Millionenhöhe und den Verkauf von zehntausenden Verträgen und Versicherungen sowie Millionen von Zubehörartikeln generieren kann“, wie OneView Commerce selbstbewusst beschreibt, muss sich bei E-Plus aber erst noch herausstellen. Volker Glaeser, Manager bei der E-Plus Gruppe, zeigt sich aber bisher zufrieden mit der Zusammenarbeit: „Das erste Pilotgeschäft erhielt jeden Tag eine bedeutende Anzahl an Anrufen von Kunden, die danach gefragt haben, wann diese neuen Dienstleistungen in Geschäften in ihrer Nähe verfügbar sein würden.“ Sollte E-Plus wirklich an der Verknüpfung aller Kanäle interessiert sein, sollte auch die im Juli gestartete Base Wallet eingebunden werden. Über die digitale Geldbörse sollen Mobilfunk-Kunden sowohl per Smartphone bezahlen, als auch Rabatte oder Coupons einlösen und diverse Mitgliedskarten verwalten können. Zukünftig könnte darüber zum Beispiel auch der Click&Collect-Service verwaltet werden.
onvista.de, mobilbranche.de (Hintergrund Base Wallet)

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Context Business heißt das neue Buch von Ansgar Mayer, Groupon aktualisiert “Deal Builder”, Bundesgerichtshof (BGH) erlaubt Online-Bewertungen von Ärzten.>>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.