eBay partnert mit dem Handel, Foursquare integriert Uber, Orderbird übernimmt pepperbill.

von Christian Bach am 02.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– LOCAL HEROES –

eBay baut sein Angebot für den lokalen Einzelhandel aus. Bisher bietet der Online-Marktplatz neben Click & Collect auch gesonderte Einstiegsseiten für Händlernetze. Zukünftig könnte sich eBay-Deutschland-Chef Stephan Zoll auch ein Netzwerk von Abholpunkten für Deutschland vorstellen, wie er Location Insider verriet.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Foursquare plant Buchung von Uber-Autos über die eigene App: Foursquare-Nutzer können sich bald in der Detail-Ansicht einer Location ein Fahrzeug des umstrittenen Fahrdienstes bestellen. Möglich macht es das Deep-Linking-Unternehmen Button, mit dem der Standortdienst zusammenarbeitet.
usebutton.comrecode.netlocationinsider.de (Hintergrund)

Orderbird übernimmt pepperbill für einen ungenannten Preis und entledigt sich damit eines der ärgsten Konkurrenten im iPad-Kassenmarkt. Die Marke pepperbill soll langfristig in orderbird aufgehen, die pepperbill-App wird nicht mehr weiterentwickelt, erklärt orderbird-Sprecherin Nicole Scheplitz gegenüber mobilbranche.de.
mobilbranche.de

Localize wird eingestellt: Der Company Builder der Daily-Deal-Gründer Fabian und Ferry Heilemann namens Sky & Sand stampft nach dem Verkauf von pepperbill an orderbird nun auch das Berliner Startup ein. Localize bot bisher Suchmaschinenmarketing für kleine und mittelgroße Unternehmen an. Die Webseite ist nicht mehr erreichbar.
gruenderszene.de

Rose Bikes eröffnet eine Multimedia-Filiale in der Schweiz. Kunden des Rad-Händlers können sich in dem Showroom ihre Fahrräder selbst zusammenstellen und kaufen. „Die zentrale Idee ist das Konfigurieren von Rädern nach deinen Wünschen. Dazu stehen dir Tablets zur Verfügung“, so die Webseite. Rose hat erst im Oktober einen ähnlichen Konzeptstore in München eröffnet.
rosebikes.deneuhandeln.delocationinsider.de (Hintergrund)

ClerkWire ist ab sofort ohne Anmeldung für die lokale Produktsuche nutzbar. Nutzer können über den Shopping-Messenger Geschäfte in der Umgebung anonym kontaktieren und Produkte bestellen. „In Arbeit ist zudem eine iOS App für Push-Nachrichten, um Antwortzeiten zu verkürzen“, sagt ClerkWire-Geschäftsführer Christopher Frank.
clerkwire.comlocationinsider.de (Hintergrund)

Shopwings will weiter expandieren. Das Rocket-Startup will seinen Bringdienst künftig auch in Hamburg, Frankfurt und Köln anbieten – teilweise noch in diesem Jahr. „Shopwings wird in weitere Ballungsräume expandieren“, sagte Mitgründer Conrad Bloser. Das Startup ist bisher in Berlin und München aktiv.
welt.delocationinsider.de (Hintergrund)

Schweizerische Bundesbahnen (SBB) wollen künftig Paketautomaten an Bahnhöfen installieren. Der Service ist Teil des im Herbst in Zürich startenden „Click & Collect“-Projekts mit Migros und der Post. Kunden können ihre online bestellten Produkte nach 30 Minuten an den Paketautomaten abholen.
sbb.chnzz.chlocationinsider.de (Hintergrund)

– Stellenanzeige –
bonial_com+++ Wanted: Android Developer (m/f) +++ Imagine you work with a high performance platform in a company that truly puts mobile first. In plaintext: Around 80% traffic via the mobile app while we count 10 million visits per month! How does that feel? If you like the idea, apply now to come in tomorrow.

– L-PEOPLE –

Der ehemalige Zalando-Manager Niels Boon wird zum 1. Juli neuer Chief Financial Officer (CFO) bei der Bonial.com Group. Der Niederländer folgt auf Michael Wilken, der das Unternehmen „auf eigenen Wunsch“ verlässt.
bonial-group.com

– L-NUMBER –

81 Prozent der 18- bis 24-jährigen Deutschen wollen Same Day Delivery im kommenden Jahr ausprobieren, so eine MetaPack-Studie. 41 Prozent der Digital Natives schätzen zudem kostenlosen Versand am meisten, 34 Prozent setzen vor allem auf schnelle Lieferung.
metapack.com

– L-QUOTE –

„Die Verbreitung von NFC-Terminals wird in den nächsten 3 bis 5 Jahren in Europa 100 % erreichen.“

Roland Toch vom bayrischen Zahlungsdienstleister Wirecard glaubt an die Nahfeld-Technologie.
derstandard.atlocationinsider.de (Hintergrund)

– L-TRENDS –

Elektronische Preisschilder geben dem Einzelhandel ein neues Gesicht. Bisher kannten Nutzer ständige Preiswechsel nur vom E-Commerce. Nun springt auch der Offline-Handel auf diesen Zug auf. Die digitale Preisschilder können nicht nur Personalkosten sparen, sondern z.B. auch mit der Beacon-Technologie verknüpft werden.
channelpartner.de

Mobile-Strategie in 9 Punkten: Diesen Plan hat der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) in einem Whitepaper zusammengefasst. Die Grundlage dafür ist, dass immer mehr Menschen mobiles Internet nutzen und darüber nach produkten und Services suchen.
bvdw.org

Handelstrends: Ulrich Eggert Consulting zeigt in der Studie „All about E-Commerce, Internet & Co.“ etwa 300 Trends sowie Entwicklungen, Konsequenzen und Strategien auf und kommentiert diese.
ulricheggert.de

Beacon-Vergleich: Jagadish Thaker vom App-Entwickler Softweb Solutions zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Googles UriBeacon und Apples iBeacon auf. Beide Standards basieren auf Bluetooth Low Energy. Apple bindet seine Lösung wie so oft an sich, Google setzt dagegen auf Open Source.
smartdatacollective.com

Beacon-Technologie: Unternehmen können ihre potenziellen Kunden unter anderem mit Hilfe von mobilen Geräte ansprechen. Dieses Targeting wird zunehmend einfacher, da die Menschen immer mehr Geräte nutzen und somit auch mehr Signale aussenden.
adage.com

– L-VIDEO –

Offline- und Online-Welt überbrücken – nur wie? Die Local Search Association gibt in einem Webinar Antworten. So soll Mobile der beste Weg sein, um z.B. Standortdaten für das eigene Unternehmen zu nutzen.
youtube.com (35:58 Min)

– L-FUN –

So geht Mobile Payment. Nicht. Besucher des Berlin Festivals durften mussten am Wochenende bargeldlos bezahlen. Die Teilnehmer mussten erst ein Stoffbändchen inkl. Computer-Chip mit Geld aufladen, um damit wiederum Getränke zu kaufen. Das hieß in der Praxis: doppelt anstehen.
berliner-zeitung.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.