Einfach-machen-lassen, Walmart, Japan Airlines.

von Julian Heck am 05.August 2014 in Kurzmeldungen

– LOCAL HEROES powered by meinestadt.de, dem Reichweitenführer für lokale und regionale Informationen in Deutschland. –

meinestadt-de

Einfach-machen-lassen, ein Netzwerk aus bundesweit über 1.000 Servicepartnern, ermöglicht Online-Händlern die Präsenz vor Ort und stationären Dienstleistern den zusätzlichen Online-Vertrieb. Das Unternehmen will Lieferung und Service aus einer Hand anbieten. Wir haben Gründer und Geschäftsführer Alexander Keck zur Entwicklung und über das Potential seines Geschäftsmodells befragt.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Walmart will den Online-Einkauf personalisieren, noch bevor der Online-Shop 2015 einen Relaunch erhält. Die Supermarkt-Kette will ähnlich wie Amazon personalisierte Produktempfehlungen anzeigen oder den Shop dem Standort des Nutzers anpassen. Bisher wird nur ein Bruchteil (10 Mrd Dollar) des Jahresumsatzes (473 Mrd Dollar) online erwirtschaftet.
onlinehaendler-news.de

Japan Airlines testet iBeacons in Kombination mit Smartwatches: In einer einmonatigen Testphase werden Beacons, die mit den Smartwatches des Flug-Personals verbunden sind, am Gate installiert. Durch die Aufenthaltsbestimmung soll die Mitarbeiterkoordinierung optimiert werden. Indoo.rs hat ein Beacon basiertes Blindenleitsystem am San Francisco Airport installiert.
invidis.de, locationinsider.de (San Francisco Airport)

Kitchenclick schickt Interessenten nach Beratung ins Geschäft: Das Küchenberatungsportal mit 67 teilnehmenden stationären Händlern ist online. Es will Kunden online beraten und die Küchenplanung erleichtern. Gekauft wird die Küche allerdings stationär. Während die Küchen-Preise online schon angezeigt werden, bestimmt der Händler vor Ort selbst die Kosten für Lieferung und Montage.
moebelkultur.de

Reputami startet heute seine „Gäste-Suche“. Die hatte Geschäftsführer Oliver Twardowski bereits vor vier Wochen im Interview mit Location Insider angekündigt. Dabei handelt es sich um eine neuartige Suchmaschine, die dem Betreiber eines Restaurants oder Hotels schon im Vorfeld zeigt, wer über ihn im Internet schreiben wird und wie viele Menschen damit erreichen werden.
reputami.com, locationinsider.de (Interview)

Gogol Publishing entwickelt Bürgerreporter-App: Die über 300.000 Bürgerreporter von meinbezirk.at und Lokalkompass können von nun an noch leichter von unterwegs berichten. Die App ermöglicht ihnen, einzelne Fotos, Bildergalerien oder ganze Berichte hochzuladen. Als Leserreporter können sie auch anderen Leserreportern oder Redakteuren folgen und Beiträge abonnieren.
per Mail

– L-NUMBER –

48,7 Mio Dollar Gewinn verzeichnet der US-Lokalzeitungsverlag Local World: Das Unternehmen von David Montgomery konnte seine Kosten durch den Abbau von Personal deutlich reduzieren. Local World ist aus einem Zusammenschluss von mehr als 100 Lokalzeitungen entstanden.
kontakter.de

– L-QUOTE –

„Beacons können Menschen in naher Umgebung und Innenräumen erreichen, was allen Einzelhandelspartnern in dieser Sache ermöglicht, spezielle Angebote für ihre Geschäfte zu überbringen.“

Alan Simkonwski von GMR Marketing über den Einsatz von Beacons im lokalen Einzelhandel.
mobilecommercedaily.com

– L-TRENDS –

Mobile Location Tracking ist bei persönlichem Nutzen in Ordnung: PunchTab hat in einer großen Umfrage festgestellt, dass etwa die Hälfte der Personen wegen Datenschutzbedenken nicht von Unternehmen getrackt werden möchten. Dennoch würden 88 Prozent ihren Standort mitteilen, wenn sie dadurch Coupons und Angebote erhalten würden.
mediapost.com

Fahr-Sharing und seine ungeklärte Wirkung: Der Vermittler privater Kurierfahrten BringBee, die Taxi-Konkurrenz Uber und vergleichbare Dienste sollen Fahr-Sharing modern machen und das Verkehrsaufkommen bestensfalls reduzieren. Dabei könnte es sogar sein, dass günstige Mobilitätsmöglichkeiten zu mehr Verkehr führen, meint ETH-Professor Kay Axhausen.
nzz.ch

Foursquare will sich mit der Auslagerung der Check-In-Funktion in die App Swarm nur hübsch für eine Übernahme durch Microsoft machen, analysiert „WiWo“-Autor Michael Kroker. Weil Microsoft inzwischen Zugriff auf Foursquares Datenschatz hat und Empfehlungen in seinen Sprachassistenten Cortana integrierte, sei Microsoft „der beinahe zwangsläufige Käufer von Foursquare“.
blogs.wiwo.de

Gesunder Kühlschrank denkt mit: Eine erfolgreiche Millionen-Finanzierung macht Pantrys smarten Kühlschrank bereit für Unternehmen. Dieser soll frische Ware statt Chips und Schokolade beinhalten und erkennen, welche Waren herausgenommen wurden. Kunden können sich rund um die Uhr bedienen und dank der RIFD-Technologie unkompliziert zahlen.
techcrunch.com

Retouren bleiben meist kostenlos: Nach einer EU-Angleichung können Online-Händler ihre Kunden an den Kosten für Retouren beteiligen. Davon machen jedoch nur 15 der 100 meistgenutzten deutschen Online-Shops Gebrauch, so eine Untersuchung der Gutscheinplattform Deals.com.
golem.de

– L-FUN –

Happiger Aufpreis: Wenn ein New Yorker Hotel von Kunden negative Bewertungen auf der Plattform Yelp erhält, kennt es keine Gnade. Das Hotel berechnet den Bewertern eine Strafe in Höhe von 500 Dollar. So steht es in den Geschäftsbedingungen. Nicht nur Yelp urteilt: Keine clevere Unternehmenspolitik.
venturebeat.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.