Ende des Otto-Katalogs als Spiegel unserer Zeit, Kaufland will Facebook-Kanal pimpen, smarte Starthilfe von MediaSaturn.

von Sebastian Beintker am 12.Juli 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Warenpräsentation als Spiegel der Zeit: Am Dienstag hatten wir in unseren Kurzmeldungen bereits über das Ende des Otto-Katalogs berichtet. t3n bringt nun thematisch passend ein sehr lesenswertes Essay über das Ende einer Ära. Dabei illustriert Autor Jochen Fuchs sehr bildlich, was das Aus über unsere Gesellschaft aussagt.
t3n.de

Kaufland will Facebook-Kanal pimpen: Dabei soll OneTwoSocial der Lebensmittel-Einzelhandelskette kreativ unter die Arme greifen. Die Münchner Agentur soll tagesaktuelle Postings situativ und individuell auf aktuelle Trends und kundenspezifische Inhalte anpassen.
horizont.net

Smarte Starthilfe: Je komplexer die Geräte werden, desto mehr Fragezeichen können beim Nutzer kreisen. MediaMarkt und Saturn schicken nun auf Wunsch einen Technikberater zum Kunden nach Hause. Der hilft bei der Heimvernetzung und Integration smarter Technik.
mediamarktsaturn.com

Wichtigste Formel im Online Marketing: Im Video erklärt OMR-Gründer Philipp Westermeyer „eine Formel, die Erfolg im Digital-Business garantiert“. Diese zentrale Rechnung für Unternehmen illustriert er an Beispielen wie Online-Dating, Blumenversand und Kreuzfahrten.
omr.com

Podcast zu Business-Zukunft: Jede Innovation hat irgendwann als kleine Idee begonnen. Zum Auftakt der neuen Podcast-Serie von etailment spricht Zukunftsforscher Johannes Kleske u. a. darüber, wie Mittelständler die Zukunft und ihre Trends mitbestimmen können.
etailment.de

– MITGEZÄHLT –

5 Prozent der Digitalfirmen haben bereits DSGVO-Abmahnungen bekommen. Das ergab eine Umfrage des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) bei seinen Mitgliedern. Und die Angst sitzt tief: Weitere 28 Prozent der Befragten rechnen fest damit, ebenfalls eine Abmahnung zu erhalten. BVDW-Vizepräsident Thomas Duhr kritisiert vor allem die Unsicherheit, zu der die DSGVO geführt habe.
t3n.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Ein Thema, auf das ich sehr achte, ist die ‚Shopping Experience‘. Da steckt eine Menge drin, zum Beispiel auch der mobile Auftritt. Dieses ganze Themengebiet ist meines Erachtens gerade erst wirklich spannend geworden, denn ich habe das Gefühl, jetzt sind die Leute offen dafür.“

Das sagt E-Commerce-Experte Jochen Krisch.
kassenzone.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.