Fastfood-Kette Taco Bell will mobiles Bonusprogramm starten.

von Christian Bach am 21.April 2015 in News
Aktuelle App von Taco Bell

Aktuelle App von Taco Bell

Gamification für mehr Kunden: Taco Bell will mehr Kunden in die eigenen Restaurants locken. Die Fastfood-Kette möchte noch in diesem Jahr ein Bonusprogramm innerhalb der eigenen App starten, berichtet Mobile Commerce Daily. Demnach soll das Bonusprogramm in der App einem Spiel ähneln und nicht wie sonst üblich einer traditionellen Lochkarte. Mit weiteren Details ist das Unternehmen derzeit noch sehr sparsam. Außerdem ist ein Lieferdienst in Planung, der Burritos und Tacos bis an die Haustür liefern soll. Der US-Start des Lieferdienstes soll noch dieses Jahr erfolgen, kündigte Geschäftsführer Brian Niccol vor einer Woche an. US-Kunden der Fast-Food-Kette können bereits seit Oktober vergangenen Jahres Bestellungen per App aufgeben, bezahlen und sich dadurch das Anstellen und Warten in der Schlange ersparen. Damit folgt Taco Bell Starbucks, Pizza Hut und anderen Unternehmen. Nutzer der „Taco Bell“-App können unter anderem eine Filiale in ihrer Nähe suchen und „exklusive Angebote“ erhalten. iPhone-Nutzer können sich automatisch beim Betreten einer Filiale einchecken lassen und so Freunden zeigen, dass man vor Ort ist – ebenfalls ein spielerisches Element, das sich schon bei Foursquare oder Facebook bewährt hat.
mobilecommercedaily.com


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.