Favendo bringt Beacons in deutsches Einkaufszentrum, Amazon gewinnt bei Drohnen, Google erleichtert Location-Markierung.

von Christian Bach am 06.Mai 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Favendo stattet deutsches Einkaufszentrum mit Beacons aus: Das Bamberger Unternehmen hat bereits Einkaufszentren in England und Frankreich mit der Beacon-Technologie ausgestattet. Nun hat Favendo knapp 100 Bluetooth-Funksender im Ertl-Shoppingcenter installiert.
weiterlesen auf locationinsider.de

Amazons und Googles Druck auf die US-Luftfahrtbehörde FAA ist von Erfolg gekrönt, berichtet das „Wall Street Journal“. Die FAA will eine Drohnen-Flugstudie durchführen, bei der die Drohnen nicht wie bisher vorgeschrieben in Sichtweite sein müssen. Amazon und Google haben in den vergangenen Monaten viel Lobby-Arbeit für liberale Vorgaben für Drohnenflüge geleistet.
wsj.com

Google lässt Locations nun auch in den Suchergebnissen markieren. „Google Maps“-Nutzer können Orte so leichter wiederfinden. Google zeigt laut Search Engine Land dafür neben einem Suchergebnis auch einen Stern an. In Deutschland ist die Funktion wohl noch nicht freigeschaltet.
searchengineland.com

McDonald’s startet Lieferdienst in New York. Die Fastfood-Kette will in Kooperation mit dem Express-Lieferdienst Postmates Burger aus den 88 Filialen im Big Apple bis vor die Tür der Kunden liefern. Der Service ist rund um die Uhr über die Postmates-App verfügbar.
mashable.commobilecommercedaily.comlocationinsider.de (Hintergrund)

Hugendubel kauft eBook.de für einen nicht genannten Preis. Der Buchhändler übernimmt zum 1. Juli 2015 „die deutliche Mehrheit“ an dem E-Commerce-Unternehmen, heißt es in der Pressemitteilung. Hugendubel übernimmt das vollständige eBook.de-Team und will damit seine Multichannel-Strategie ausbauen.
presseportal.de

NuBon expandiert zwei Jahre nach dem Deutschland-Start nun erstmals ins Ausland. Ab sofort ist die Kundenbindungs-App auch für österreichische Händler verfügbar. Die Otto-Tochter lässt Nutzer über die eigene App Bonuspunkte sammeln, Kassenbons, Kundenkarten und Coupons verwalten und seit einigen Monaten auch mobil bezahlen.
mobilbranche.de

Nordstrom will Click & Collect beschleunigen. Kunden der US-Kaufhauskette müssen nicht einmal mehr in die Filiale, um ihre bestellten Produkte in Empfang zu nehmen. In 20 Nordstrom-Filialen bringen Mitarbeiter die Waren sogar bis auf die Straße. Noch wird der Service getestet und ist nicht über die App verfügbar.
internetretailer.comlocationinsider.de (Hintergrund)

– L-PEOPLE –

Pieter Boone wird ab Oktober neuer CEO des Großhandelsunternehmens METRO Cash & Carry. Er löst Olaf Koch ab, der wieder Chef des Gesamtkonzerns wird.
metrogroup.de

– L-NUMBER –

25,5 Prozent der deutschen Händler gehen davon aus, dass Apple Pay ein Erfolg wird, so eine Studie des EHI Retail Institute. 66,3 Prozent sehen es als Nischenprodukt und 8,2 Prozent geben der Bezahllösung keine Chance.
ehi.org

– L-QUOTE –

„Wenn Du es versaust, bekommst Du auch kein Geld mehr.“

Laut Delivery-Hero-CEO Niklas Östberg dürfen Startups kein Geld verschwenden, sonst „bist Du raus“.
gruenderszene.de

– L-TRENDS –

Webrooming: 40 Prozent der deutschen Kunden bereiten ihre stationären Käufe per Online-Recherche vor, so die Studie „Cross-Channel im Umbruch“ vom ECC Köln und Hybris Software. Showrooming wird im Vergleich dazu seltener genutzt. Nur vor jedem zehnten Online-Kauf wird ein stationäres Ladengeschäft aufgesucht.
ecckoeln.de

Asandoo und mediaspot.berlin kooperieren, um eine „gemeinsame Lösung im Bereich iBeacon-Technologie zu entwickeln“. Laut Pressemitteilung wollen die Startups aus Kaiserslautern und Berlin eine „maßgeschneiderte iBeacon-Lösungen“ erarbeiten. Nutzer der mediaspot-App können z.B. in Fernbussen kostenlos Zeitschriften und Bücher lesen.
per E-Mail

Möbelkunden bevorzugen den stationären Handel, zeigt die Studie „Black Box Online Shopping – Möbel, Wohnaccessoires“ des Marktforschers Konzept & Markt. 71 Prozent der Deutschen kaufen demnach in Geschäften aufgrund der Produktpräsentation. Die Online-Kunden wiederum nutzen vor allem große und bekannte Plattformen wie Amazon (58 Prozent) oder Ebay (44 Prozent).
konzept-und-markt.comhaufe.de

E-Commerce: „Im Stau in die Zukunft“ heißt ein Beitrag von Olaf Kolbrück zu zukünftigen Lieferprobleme. Der etailment-Chefredakteur erläutert darin einige Lösungsansätze für die Logistik, wie Drohnen, vorausschauende Lieferungen, und Zustellung in den Kofferraum.
etailment.de

Handel der Zukunft: Die Hälfte der britischen Kunden würden Informationen, wie Fitness-, Standort- und Kaufdaten, mit dem Handel teilen, so die Studie „Mobile, Wearable Tech and Hyper-Relevance“ von PowerReviews. In den USA würden dies nur 31 Prozent tun. 21 Prozent der Briten stehen auch Beacons offen gegenüber, wenn es bei der Kaufentscheidung hilft.
chainstoreage.com

Virtuelle Wallets werden zum Mainstream, schreibt Souheil Badran vom E-Commerce-Spezialisten Digital River. Demnach werden mobile Geldbörsen dieses Jahr einer von fünf Trends sein. Zudem werden im Rahmen des Internets der Dinge auch Geräte von selbst bezahlen – ganz ohne menschliches Zutun.
internetretailing.net

– L-QUOTE –

„Die Mitarbeiter in der Fläche sehen das Internet häufig als Bedrohung, selbst wenn das Online-Angebot aus dem eigenen Haus kommt.“

Laut Simon Loebel von der Unternehmensberatung United Digital Group denken viele Händler noch zu sehr in Kanälen.
shopbetreiber-blog.de

– L-FUN –

Daddy is watching you: Besitzer von VW-Autos können sich bald bei Geschwindigkeitsüberschreitungen oder, wenn das Auto einen vorher abgesteckten Bereich verlässt, per Apple-Watch-App benachrichtigen lassen. Schlechte Karten für den Sohnemann, der sich Papis Auto leiht.
mobilbranche.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.