Fire Phone: Amazons Smartphone zeigt 3D-Karten und erkennt Produkte.

von Christian Bach am 19.Juni 2014 in News

Amazon Fire PhoneMobile on fire: Amazon will mit seinem Fire Phone mobiles Einkaufen leichter denn je machen. Das Smartphone ist u.a. mit einer Erkennungssoftware ausgestattet, die Produkte per Scan erkennen und sie – vorzugsweise über den eigenen Marktplatz natürlich – zum Direktkauf anbietet. Mit dem Feature Firefly könnte das Fire Phone zum Einzelhandels-Killer werden. Auch Orte, Telefonnummern, Filme, Bücher, Games, CDs, Lebensmittel uvm. können identifiziert und mit weiterführenden Infos verknüpft werden. Die dynamischen Perspektiven beim Neigen des Geräts zeigen Gebäude in 3D von allen Seiten. Zudem erhalten Käufer ein Ein-Jahres-Abo für Amazon Prime, sodass sie für den Versand nichts zahlen. So kann ein User zum Beispiel einen Song erkennen lassen. Das Fire Phone kann dann sofort zukünftige Konzerte in der Umgebung anzeigen, für die Tickets gekauft werden können. Der Online-Marktplatz hat sein erstes Smartphone gestern vorgestellt. Es soll in den USA inklusive Vertrag 199 Dollar kosten.
mobilbranche.de, wsj.com, faz.net, recode.net (3D-Maps), techcrunch.com (Firefly), techcrunch.com (Prime)


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.