Foursquare erprobt neues Werbeangebot „Tap to Tweet“.

von Christian Bach am 28.März 2014 in News

FoursquareCheckin-Werbe-Tweet: Foursquare will sein neues Werbeangebot „Tap to Tweet“ erproben, welches Anfang April offiziell launchen soll. Teilnehmende Unternehmen sollen 100.000 Dollar dafür berappen, dass Nutzer die Möglichkeit erhalten, beim Checkin in ein Geschäft automatisch einen Twitter-Button zu sehen, um zum Beispiel Sonderangebote des Ladens mit ihren Followern zu teilen. „Wir haben an einem nahtlosen und nativen Erlebnis gearbeitet, wodurch Marken ihre soziale Präsenz erweitern können, indem sie Location-Targeting betreiben“, schreibt Foursquare in einer nicht veröffentlichten E-Mail an einen potenziellen Kunden. Laut dieser Nachricht haben viele User ihre Twitter- und Foursquare-Accounts bereits miteinander verbunden. Der Dienst aus New York mit 45 Mio registrierten Nutzern sucht gerade Unternehmen, die an den Beta-Tests teilnehmen wollen. Der Location-based Service hatte „Tap to Tweet“ zuerst in einer Pilotphase mit Mastercard während der Konferenz South by Southwest erprobt. Wie erfolgreich diese Tests waren, wurde nicht bekannt gegeben.
adweek.com, mobilemarketingmagazine.com

 

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Bei lokalen Verzeichnissen kommt es auf Vollständigkeit an, VMBeacon soll Kunden ausgestellte Klamotten direkt auf ihr Smartphone schicken, Sears will „Here + Now“ launchen. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.