GetNow stellt sich neu auf, Proximity Marketing bei Alnatura und McDonald’s, Ratenkauf direkt am POS.

von Andre Schreiber am 16.November 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

GetNow: Der E-Food-Anbieter kauft die vom Kunden bestellten Artikel bei der Metro und versendet dann per DHL. Bisher nur in München und Berlin. Doch das Unternehmen stellt sich aktuell neu auf. Im Zuge dessen soll nicht nur der Firmensitz von Berlin nach München verlagert werden. Auch das Liefergebiet wird auf NRW ausgeweitet.
gruenderszene.de

Proximity Marketing: Ist das ortsbasierte Marketing via Beacons & Co nun tot, oder zuckt es doch noch ein bisschen? Still geworden ist es ja schon um das Thema. Unternehmen, die eine große Filialabdeckung besitzen und die Technik mit Bedacht einsetzen, machen aber gute Erfahrungen damit. Dazu gehören McDonald’s und Alnatura.
stores-shops.de

Ratenkauf: Die Kooperation von CCV und der TeamBank bietet Händlern ab sofort die Möglichkeit, Ratenkauf direkt am POS anzubieten. Die Zusage für „ratenkauf by easycredit“ erhält der Kunde direkt in der App. Verifiziert wird per Girocard und Unterschrift. Um zu starten, genügen QR-Codes an den Produkten und Terminals von CCV.
ccv.eu

Mobiler Checkout: Die Unternehmen Walmart und Target bauen in den USA rechtzeitig vor dem hektischen Weihnachtsgeschäft ihre mobilen Checkout-Angebote aus. So vermeiden die Kunden die Warteschlangen an den Kassen, weil sie direkt bei den Mitarbeitern im Laden bezahlen können.
techcrunch.com

Liefer-App: Glovo ist der Name eines spanischen Startups und dessen App. In seiner Heimat arbeitet die Firma bereits profitabel und soll den Kunden die Bestellung aller möglichen Artikel ermöglichen. Die Fahrer bringen nicht nur Fast-Food, sondern auch Medikamente, Drogerieartikel oder auch eine Kleinigkeit von Zara mit.
mobilbranche.de

– Anzeige –

Empfehlen Sie den Newsletter von Location Insider weiter! Wir liefern täglich business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels. Tausende Händler, Handelsexperten und Dienstleister des Handels lesen schon mit. Bekommen Ihre Kollegen und Geschäftspartner auch schon unseren Newsletter? Das kostenlose Abo gibt’s hier:
locationinsider.de/newsletter/

– MITGEZÄHLT –

24.679 Euro pro Quadratmeter und Jahr müssen Händler für die Miete ausgeben, wenn sie einen Laden in der Hauptstraße des Einkaufsviertels Causeway Bay in Hongkong eröffnen wollen. Damit hat die Stadt die teuerste Einkaufsmeile der Welt. Deutsche Straßen sind unter den globalen Top Ten nicht vertreten.
fashionunited.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Vergleichen Sie mal Ihren Kleiderschrank mit den personalisierten Angeboten der Online-Shops. Da werden Sie nicht allzu große Deckungsgleichheit feststellen.“

Manager Stefan Wenzel von Tom Tailor bescheinigt der Fashion-Branche noch Nachholbedarf bei der Nutzung von KI für das Aussprechen von Empfehlungen.
profashionals.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: 5. Deutscher Factory-Outlet-Kongress 2018 (29.11.-30.11., Leipzig)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.