Google, Roomhero, Magento.

von Christian Bach am 30.Juni 2014 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Google schließt TalkBin, startet aber mit Tango und Location-Targeting durch. Der Webriese stellt die Feedback-Plattform TalkBin zum 31. Juli dieses Jahres ein. Grund ist die mangelnde Nutzung über die vergangenen zwei Jahre. Aber es gibt auch positive Nachrichten aus Mountain View: Google will das Project-Tango-Tablet 2015 zusammen mit LG Electronics auf den Markt bringen und bietet werbetreibenden Händlern Erweiterungen für die Bewerbung ihrer stationärer Geschäfte.
weiterlesen auf locationinsider.de

Roomhero richtet Wohnungen neu ein: Das Frankfurter Startup soll ein professioneller Einrichtungsservice werden. Roomhero-Geschäftsführer Daniel Kuczaj will „den stationären Handel, der aktuell massive Probleme mit dem Internetgeschäft hat, im immer stärker werdendem Online-Wettbewerb unterstützen.“ Dafür soll der Typ des Kunden mithilfe eines eigenen Algorithmus analysiert und daraufhin der Raum oder das Haus eingerichtet werden.
deutsche-startups.de

Magento beendet Go: Ebay nimmt einen Teil seines Shopsystems vom Markt. Magento Go war speziell auf lokale Händler ausgerichtet. Ebay hatte Magento vor drei Jahren übernommen. „Magento könnte als Framework und Shopping-Plattform seinen Weg in den stationären Handel finden“, hatte Michael Leiss, Online Marketing Manager bei HSM GmbH + Co. KG, noch im Februar gesagt.
recode.netit-times.de

HotelTonight öffnet Gästen die Tür per NFC: Die Last-Minute-Buchungs-App strebt die vollkommene mobile Hotelbuchung an. Gäste sollen Türen ohne Schlüssel, sondern per Near Field Communication (NFC) öffnen können. Erstens soll diese Funktion Zeit sparen und zweitens können Schlüssel nicht mehr verloren gehen.
mobilecommercedaily.com

Yellow Pages (YP) tritt Googles AdWords Premier SMB Partner Program bei: Neben dem US-amerikanischen Branchen- und Adressverzeichnis sind zum Beispiel Yodle, ReachLocal und viele Digital-Agenturen Teil des Programms. Der Webriese arbeitet mit diesen Unternehmen zusammen, um u.a. auf Inhalte für den neuen Dienst Google My Business zurückgreifen zu können.
searchengineland.com

Amazon und eine indische Investment-Firma wollen lokale Unternehmen in Indien online bringen: Der Online-Marktplatz startet mit Catamaran Ventures ein E-Commerce-Joint-Venture. Der Deal zwischen Amazon und dem Catamaran-Chef Narayana Murthy, Mitgründer des IT-Unternehmens Infosys, wurde bereits im Mai unterschrieben, aber jetzt erst öffentlich.
reuters.comforbes.com

Sidecar testet „Shareable Rides“-Feature: Die Ride-Sharing-App will mehrere Fahrgäste gleichzeitig chauffieren, wenn sie in die gleiche Richtung wollen. Damit könnte Sidecar die Effzienz des eigenen Dienstes steigern und Preise senken.
techcrunch.com

– Anzeige –
Avatar Location Insider Sie wechseln den Job? Dann teilen Sie uns bitte Ihre neue E-Mail-Adresse an abo@locationinsider.de mit, um die wichtigsten Themen und Trends zu Location-based Services und Local Commerce auch in Zukunft zu erhalten. Oder Sie abonnieren unseren kostenlosen Newsletter selbst unter locationinsider.de/newsletter.

– L-NUMBER –

Mehr als 1.000 Trainings-Einheiten hat Kaufhof für die Tablet-Schulung der Mitarbeiter eingeplant, sagt Personalgeschäftsführer Ulrich Köster. Die Mitarbeiter sollen dabei lernen, wie sie mit den Geräten umgehen und welche strategischen Ziele Kaufhof verfolgt. Rund 1.100 Tablets sollen für Verkäufer und Kunden in den Kaufhof-Filialen beratungsunterstützend verfügbar sein.
lebensmittelzeitung.net

– L-QUOTE –

„Uber scheißt auf die Gesetze. Das ist illegale Personenbeförderung. Wir werden uns mit Händen und Füßen wehren.“

Clemens Grün, zweiter Vorsitzender des Hamburger Taxenverbands, will gegen die Taxi-Alternative, die vergangene Woche den Dienst in Hamburg aufgenommen hat, ankämpfen.
mopo.de

– L-TRENDS –

US-Handel im Wandel: Stefan Hoffmeister, Herausgeber des Online-Magazins Geistreich78, beschreibt die Zukunft des stationären Einzelhandel 2014 in einem aktuellen Blogpost. Dabei nimmt er Bezug auf die Präsentation „E-Commerce and the future of retail: 2014“ von Business Insider. Diese zeigt ein schlechtes Bild für die Zukunft, denn schon jetzt haben viele Händler die Schließung hunderter US-Filialen angekündigt.
geistreich78.info

Sharing-Economy-Blase wird platzen: Bereits jetzt bekommen Startups wie Airbnb und Uber ordentlich Gegenwind von traditionellen Unternehmen aus der Hotel- und Taxi-Branche, schreibt „Zocalo Public Square“-Redakteur Joe Matthews. Den Grund dafür sieht er in der Untätigkeit der Kommunen.
time.com

Foursquare fehlt immer noch das passende Geschäftsmodell, findet Techcrunch-Kolumnist Jon Evans. Auch mit der Teilung der eigenen App und dem Erheben von Gebühren für die Nutzung von Unternehmen wird der Check-in-Dienst nicht genug einnehmen, denn die Branche wird nicht weiter wachsen, prognostiziert Evans.
techcrunch.com

San Francisco, die goldene Stadt des E-Commerce und der Innovationen: Händlerbund-Redakteurin Nadja Naumann warnt in ihrer Kolumne „Die Utopie des 21. Jahrhunderts“ vor dem Ende der Technik-Utopie. Gerade aus San Francisco kommen viele Startups und Bestell-Dienste, die Naumann kurz und kritisch betrachtet.
onlinehaendler-news.de

– L-QUOTE –

„Ich dachte: Wow, ich habe lokal eingekauft, einen super Deal gemacht, Zeit gespart, warum machen das nicht mehr Leute?“

Tiramizoo-Gründer Michael Löhr beschreibt sein Schlüsselerlebnis zur Gründungs-Idee. Er brauchte schnell ein Produkt, hatte aber keine Zeit es selbst zu besorgen.
diepresse.com

– L-KLICKTIPP –

Händler sollten digitaler denken, rät Stephan Theiß, Geschäftsführer von Gelbe Seiten Marketing. Seiner Meinung nach ist „digital gespielt halb gewonnen“. Händler könnten sich mit lokaler Werbung im Netz besser präsentieren und gegen die reine Online-Konkurrenz abheben, so Theiß.
onlinemarketing.delocationinsider.de (Hintergrund)

– L-FUN –

Haustier-Tracking: Nie wieder Sorgen um den eigenen Hund machen, das ist der Wunsch vieler Herrchen und Frauchen. Die RSPCA macht diesen Traum nun wahr und bringt einen GPS-Tracker für Haustiere auf den Markt – auch fürs Smartphone. RSPCA bedeutet übrigens Königliche Gesellschaft zur Verhütung von Grausamkeiten an Tieren. Wenn sich schon eine königliche Organisation um die Tiere kümmert, kann nichts mehr schief gehen.
couriermail.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.