Handel im Wandel: Durch die Woche mit Chris Glass von aptm.

von Kay Ulrike Treiß am 26.September 2018 in Fragebögen, News

„Tief im Innern ist aptm auch ein Concept Store“, sagt Chris Glass. Mit sehr viel Liebe zum Detail schuf der  gebürtige Amerikaner im September 2017 das aptm, eine 230 Quadratmeter große ehemalige Fabriketage, die wie ein Apartment eingerichtet ist. Alles, was hier steht, können Kunden kaufen: handverlesene Kunst, Möbel, Accessoires, Mode, Food, Objekte und Kuriositäten. Vierteljährlich wird umdekoriert, inszeniert und mit sorgfältig kuratierten Produkten eine neue Erlebniswelt geschaffen. Chris Glass studierte ursprünglich Musical Theatre in Boston, bevor er 2001 nach Europa zog. Er brachte die luxuriöse erotische Lifestyle-Marke Jimmyjane in ganz Europa auf den Markt. Im Händler-Fragebogen von Location Insider verrät er sein persönliches Highlight beim Einkaufen und außerdem warum „am Ende ein simples Telefongespräch das Einkaufserlebnis optimiert“.

Location Insider: Wie würden Sie die momentane Situation des stationären Handels in einem Satz beschreiben?

Chris Glass: Der Einzelhandel hat einen ‚David und Goliath‘-Moment: Kleine, schnelle und einzigartige Unternehmen sind in der Lage gegen größere zu gewinnen. Dabei unterscheidet sich das Konzept von dem gewohnten Angebot. Kunden schätzen die individuelle Differenz und die Leidenschaft der kleineren Unternehmen.

Location Insider: Welcher Tag der vergangenen Woche war der Beste aus Händlerperspektive und warum?

Chris Glass: Montage sind immer aufregend – die gesamte Woche steht vor einem und man wird mit so vielen neuen Möglichkeiten konfrontiert

Location Insider: Worüber haben Sie sich diese Woche besonders beim Einkaufen im Laden gefreut?

Chris Glass: Wir sind gerade dabei, unsere neueste Installation einzurichten. All die schönen Gegenstände auszusuchen, auszupacken und zu sehen, wie sich dadurch das neue Konzept des Apartments entwickelt, war ein riesiges Highlight.

Location Insider: Und worüber haben Sie sich geärgert?

Chris Glass: Die Lieferfirmen, die unsere Produkte transportierten, haben viel Nachholpotential was Kundenservice angeht. Sie sind teilweise so überlastet, dass sie keine Zeit haben, ihre Arbeit zu machen.

Location Insider: Mit wem wollen Sie nie an der Kasse stehen, wenn Sie Unterwäsche kaufen? Oder kaufen Sie diese deshalb nur online?

Chris Glass: Mir wurde beigebracht, meine Unterwäsche nicht in der Öffentlichkeit zu offenbaren 😉

Location Insider: Tante Emma oder Supermarkt?

Chris Glass: Ich bin ein Amazon-Kind, liebe aber Tante Emma.

Location Insider: Chatbots, Sprachassistenten, Virtual Reality, Internet der Dinge – Welche Technologie optimiert aus Ihrer Sicht das Einkaufserlebnis für Kunden?

Chris Glass: Ich bin kein Fan davon, mit Robotern zu kommunizieren. Am Ende optimiert ein simples Telefongespräch das Einkaufserlebnis – die direkte Möglichkeit mit jemanden zu sprechen und eine Lösung zu finden.

Location Insider: Verraten Sie uns Ihr Vorbild im Stationärhandel und warum der alles richtig macht?

Chris Glass: Uniqlo ist ein persönliches Highlight. Sie bieten ein Basic Produkt mit einem modischen Twist und einer großen Farbauswahl. Man findet einen Kaschmirpullover in 10 Farben und ist bereit für den Winter. Keine Aufregung, kein Schnicknack. Ihr Kundenservice ist ausgezeichnet. Und die Art, wie sie das Online-Shopping-Erlebnis mit der analogen Welt verbinden, ist sehr bequem und zeitgemäß. Obwohl es in Deutschland viele Verkaufsstellen gibt, übersättigen sie den Markt nicht.

Location Insider: Ist Ihr Job für Sie Beruf oder Berufung?

Chris Glass: Definitiv Berufung. Das war aber ein Lernprozess.

Location Insider: Welche Schlagzeile wollen Sie auf keinen Fall über sich im „Handelsblatt“ lesen?

Chris Glass: Ich konzentriere mich lieber auf positive Botschaften, die ich gerne sehen würde – und zwar: Der Erfolg des neuen Einzelhandelskonzepts vom aptm zeigt, dass sich die Kundenbedürfnisse verändert haben.

Location Insider: Nehmen wir an, Sie hätten einen Wunsch frei: Wie sähe der stationäre Handel in fünf Jahren aus, wenn Sie es sich aussuchen könnten?

Chris Glass: Freundlich, kompetent, individuell, kundenorientiert, stark und stabil.

Location Insider: Vielen Dank für die spannenden Antworten!

Lesen Sie auch die vorherigen Fragebögen unserer Serie “Durch die Woche mit…”.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.