Handel im Wandel: Durch die Woche mit Justus Nagel von Sensape.

von Kay Ulrike Treiß am 01.August 2018 in Fragebögen, News

Augmented Reality und Künstliche Intelligenz verbessern das Einkaufserlebnis der Kunden entscheidend, sagt Justus Nagel, Head of Business Development von Sensape. 2015 gegründet, bietet das Leipziger Unternehmen Händlern smarte Aufsteller, die den Kunden individuelle, auf sie zugeschnittene Angebote machen. Möglich ist das durch die selbstlernende Bildverarbeitungssoftware für intelligente Produktpräsentationen, die das Leipziger Startup entwickelt hat (Sensape Visual Retail Solution). Im Händler-Fragebogen von Location Insider verrät der leidenschaftliche Club-Mate-Fan Nagel u.a., wie er sich den stationären Handel in fünf Jahren wünscht.

Location Insider: Wie würden Sie die momentane Situation des stationären Handels in einem Satz beschreiben?

Justus Nagel: Der stationäre Handel ist an einem sehr spannenden Scheidepunkt, es gibt ganz viele spannende neue Konzepte und ich freue mich tierisch gerade jetzt dabei zu sein.

Location Insider: Welcher Tag der vergangenen Woche war der Beste aus Händlerperspektive und warum?

Justus Nagel: Jeder Tag, da es an jedem Tag die Chance gab Sensape als Partner zu entdecken! (lacht)

Location Insider: Worüber haben Sie sich diese Woche besonders beim Einkaufen im Laden gefreut?

Justus Nagel: Als ich das gefunden habe, was ich gesucht habe, weil ich vorher schon online nachschauen konnte, dass es vorrätig war.

Location Insider: Und worüber haben Sie sich geärgert?

Justus Nagel: Darüber, dass ich in einem anderen Fall extra früher von der Arbeit los bin, um noch während der Öffnungszeiten einkaufen zu gehen. Und dann gab es nicht das, was ich wollte. Ich musste online bestellen und dann noch 2 Tage auf meine Lieferung warten.

Location Insider: Mit wem wollen Sie nie an der Kasse stehen, wenn Sie Unterwäsche kaufen? Oder kaufen Sie diese deshalb nur online?

Justus Nagel: Ach… da bin ich flexibel… 😉

Location Insider: Tante Emma oder Supermarkt?

Justus Nagel: Tante Emma

Location Insider: Chatbots, Sprachassistenten, Virtual Reality, Internet der Dinge – Welche Technologie optimiert aus Ihrer Sicht das Einkaufserlebnis für Kunden?

Justus Nagel: Augmented Reality und Künstliche Intelligenz… und das sage ich nicht nur, weil das unser Spezialgebiet ist! 😉

Location Insider: Verraten Sie uns Ihr Vorbild im Stationärhandel und warum der alles richtig macht?

Justus Nagel: Leider gibt es noch kein Vorbild, das Handel so betreibt, wie ich es mir vorstellen würde. Aber wir arbeiten mit einigen aufstrebenden und auch gestanden Händlern zusammen, bei denen ich viel Gutes erkennen kann!

Location Insider: Ist Ihr Job für Sie Beruf oder Berufung?

Justus Nagel: Berufung! Als Gründer ist man natürlich 1000%-ig bei der Sache!

Location Insider: Welche Schlagzeile wollen Sie auf keinen Fall über sich im „Handelsblatt“ lesen?

Justus Nagel: Dazu müsste ich es erst einmal ins Handelsblatt schaffen! (lacht) Und dann würde ich natürlich möglichst mit positiven Schlagzeilen dort auftauchen wollen. Dann hätte ich nichts dagegen.

Location Insider: Nehmen wir an, Sie hätten einen Wunsch frei: Wie sähe der stationäre Handel in fünf Jahren aus, wenn Sie es sich aussuchen könnten?

Justus Nagel: Natürlich so, dass jeder Händler Sensape-Produkte einsetzen würde, um seinen POS zu digitalisieren und damit eine optimale Kunden- und Omnichannel-Erfahrung liefern kann! 😉

Location Insider: Vielen Dank für die spannenden Antworten!

Lesen Sie auch die vorherigen Fragebögen unserer Serie “Durch die Woche mit…”.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.