Huawei eröffnet Roboter-Store.

von Stephan Lamprecht am 08.Januar 2020 in News

Huawei erprobt einen Laden ohne Personal.

Nun will auch der Elektronikkonzern Huawei in der Praxis erproben, ob Stores, die völlig ohne Personal auskommen, von der Kundschaft akzeptiert werden. In dem kleinen Laden werden die Kunden von Robotern bedient.

In Wuhan hat der kleine Store in zylindrischer Form seit dem 1. Januar rund um die Uhr für die Kunden geöffnet. Die Front des Ladens besteht aus Glas, das kugelsicher und damit einbruchssicher ist. Die Kunden bestellen die gewünschten Produkte über ein an der Außenseite angebrachtes Display.

Bestellungen erfolgen direkt über ein Display. (Foto: Huawei

Die Bestellung wird dann von insgesamt drei Roboterarmen, die über eine 360-Grad-Beweglichkeit verfügen, zusammengestellt und in das Ausgabefach gelegt. Wegen des geringen Platzangebots und technischer Grenzen der Robotik gibt es in dem Store keine großen und schweren Produkte wie Displays oder Fernseher zu kaufen. Im Angebot sind primär Smartphones und Accessoires.

Erprobt wird in dem Laden nicht nur die Kundenakzeptanz, sondern auch die automatisierte Verwaltung des Bestands inklusive einer smarten Technologie für die Nachbestellung von verkauften Artikeln.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.