Hunkemöller weitet losgelöstes Store-Konzept aus.

von Andre Schreiber am 14.Februar 2018 in News

Die HKMX-Läden setzen auf digitale Technik und ein modernes Storekonzept (Foto Hunkemöller)

Der auf Lingerie spezialisierte Filialist Hunkemöller setzt in seinen Läden gerade auch auf digitale Technik. Und hat ehrgeizige Wachstumspläne (Location Insider berichtete). Nun versucht das Unternehmen, ein von der Marke losgelöstes Sport-Konzept zu etablieren. Natürlich auch hier mit neuesten digitalen Beratungstools.

Bereits im vergangenen Jahr wurde der erste HKMX Sportswear Store in Berlin eröffnet. Seite Januar können die Kunden jetzt in drei weiteren Städten in den Läden einkaufen. In Hamburg, München und Bochum bietet Hunkemöller nun ebenfalls sein Sportprogramm an.

Fester Bestandteil des Konzepts ist ein „Sports Bra Finder“ mit einem interaktiven Touchscreen. Die Verkäufer sind dank eines transportablen POS flexibel. Außerdem werden Anleitungen zu Fitness-Übungen präsentieren, die den Eindruck verstärken sollen, sich in einem Gym zu befinden.

Der Sports Bra Finder per Touchscreen gehört fest zum Konzept (Foto Hunkemöller)

Zu den optischen Höhepunkten der 80 bis 120 qm großen Verkaufsflächen gehören Umkleidekabinen im Schließfach-Design. Bänke und Ballett-Stangen runden das Shop-Konzept ab. Regelmäßig wird auch in der Gestaltung ein knalliges Pink verwendet, das die Farbe des Buchstaben X aus dem Namen aufgreift

– Anzeige –

Nur noch 1 Tag zum Frühbucherpreis: Klaus Polajner (Head of Mobile bei IPG Mediabrands) zeigt im Seminar „Mobile Marketing für Filialisten“ am 15.3. in Berlin, wie Einzelhändler Mobile-Daten gezielt so einsetzen können, dass die Zahl der Kunden in den Filialen und die Umsätze steigen. Mit vielen Best Cases und praktischen Übungen!
Jetzt informieren & anmelden!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.