Ideenwettbewerb für Online-Marktplätze, SB-Kassen bei Rossmann, Zara verhindert Käuferfrust dank Technologie.

von Andre Schreiber am 23.April 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Online-Marktplätze für Baden-Württemberg: Geht es nach der Landesregierung, sollen regionale Online-Marktplätze Bestellungen mit regionaler Qualität, lokalem Bezug und gleichem Komfort wie bei großen E-Commerce-Plattformen abwickeln können. Dafür wurde nun ein Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Kommunen können bei der Umsetzung mit bis zu 200.000 Euro gefördert werden.
stuttgarter-zeitung.de

SB-Kassen: Nach ersten Versuchen bei dm probiert jetzt auch Rossmann SB-Kassen aus. Moderne Menüführung, gute Gestaltung der Stationen und auch das kontaktlose Bezahlen per Kreditkarte fallen Peer Schader in seinem Test hier positiv auf. Unklar ist allerdings, an wie vielen Standorten das System erprobt wird.
supermarktblog.com

Zara: Die Kette war mit ihren technischen Neuerungen auch an dieser Stelle in den vergangenen Wochen immer mal wieder Thema. Das Unternehmen Econsultancy hat sich die verschiedenen Handelstechnologien und Projekte genauer angesehen und entwirft daraus ein Gesamtbild, wie die Kette es schafft, Frustrationen beim Kunden während des Einkaufs gar nicht erst aufkommen zu lassen.
econsultancy.com

E-Food: In der vergangenen Woche hat Rewe eine Lieferflat vorgestellt. Angesichts neuer Player wie Picnic findet Jochen Krisch, dass sich das Unternehmen hier unter Wert verkauft. Strategisch sei es ein Fehler, lediglich den Aspekt der Lieferung in den Mittelpunkt zu stellen, statt ein Premium-Angebot daraus zu machen.
excitingcommerce.de

Voice-Commerce: Nach einer neuen Studie von Deloitte dürfte “Voice Commerce” in absehbarer Zukunft für den Handel (noch) relevanter sein. Denn gemäß der “Smart Home Consumer Survey” besitzt inzwischen jeder achte deutsche Haushalt einen smarten Lautsprecher wie den Amazon Echo.
deloitte.com

– Anzeige –

Analysieren Sie Ihre Ladenbesucher wie die Ihrer Webseite. Erst die Erfassung der kompletten Customer Journey vor und in physischen Geschäften ermöglicht einen klaren Wettbewerbsvorteil. Mit unserem heute kostenfreien Whitepaper erfahren Sie wie. Jetzt kostenfrei herunterladen!

– MITGEZÄHLT –

20,7 Prozent der 2.000 vom Unternehmen Degustabox befragten Konsumenten kauft Lebensmittel online. Auch in dieser Umfrage waren Bedenken hinsichtlich der Frische eines der wichtigsten Argumente gegen den Online-Einkauf.
fruchtportal.de

– DA WAR NOCH WAS –

“Wenn die Leute in unsere Läden gehen, kaufen Sie eigentlich online ein. Wir praktizieren betreutes Online.”

Mirko Caspar, Geschäftsführer von Mister Spex auf dem Dachmarkenforum.
profashionals.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.