Infografik: Anforderungen an eine Mobile Wallet – Sicherheit statt Loyalty.

von Christian Bach am 12.Dezember 2014 in Trends & Analysen

Safety first: Datenschutz gehört zu den wichtigsten Erwartungen an eine Mobile Wallet. Das geht aus der „Einkaufsstudie 2014“ von Nubon hervor. Das Hamburger Couponing-Startup hat dafür mehr als 1.000 Internetnutzer in Deutschland von dem Marktforschungsinstitut GfK befragen lassen. Laut dieser Untersuchung erwarten 70 Prozent der Teilnehmer Datensicherheit von einer App, die ihr Portemonnaie ersetzen soll. Rund die Hälfte wünscht sich eine Bezahlfunktion und nur 17 Prozent erwarten digitale Coupons. Die Studie zeigt aber auch, dass die Smartphone-Nutzung beim stationären Einkauf Kundenwünsche beeinflusst. Denn 54 Prozent der Befragten wünschen sich kürzere Wartezeiten an der Kasse und 48 Prozent erwarten Gutscheine direkt im Geschäft. Weitere Wünsche umfassen digitale Kundenkarten per Smartphone (21 Prozent), Selbstbedienungskassen (18 Prozent) und mehr personalisierte Angebote (18 Prozent). Zusammenfassend zeigen diese Studienergebnisse, dass Kunden sich an Mobile Commerce gewöhnen. Diese Erfahrungen nehmen Sie teilweise mit in stationäre Geschäfte und erwarten auch dort ähnliche Services. Für Händler gibt es also noch einiges zu tun, wie die folgenden Infografiken zeigen.

11 Nubon erwartungen_an_ein_digitales_portemonnaie_300dpi

22 Nubon wuensche_beim_stationaeren_einkauf_nubon_300dpi

33 Nubon welche_coupons_werden_gewuenscht_nuBON_300dpi

nubon.de

Weitere spannende Infografiken zu den Themen Location-based Services und Local Commerce:


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.