Infografik: Automatisierung vereinfacht lokales Marketing.

von Christian Bach am 19.September 2014 in Trends & Analysen

300 Prozent mehr Einnahmen in nur zwölf Monaten: Das verspricht der US-Spezialist für lokales Marketing Sproutloud seinen Kunden. Die Infografik „Simplifying Local Marketing for Brands“ soll die Stärke von Marketing-Automatisierung veranschaulichen. Demnach haben nationale Marken immer noch Probleme bei der Automatisierung ihrer lokalen Marketingmaßnahmen. Dabei steckt so viel Potenzial in den Unternehmen, die es anwenden wollen. Denn 2015 sollen die Einnahmen der Firmen, die sich auf lokales Marketing konzentrieren, um 15 bis 20 Prozent steigen. Das Zauberwort lautet Automatisierung. Denn 84 Prozent der Top-Unternehmen nutzen oder planen die Nutzung von Marketing-Automatisierung bis zum kommenden Jahr. Die Inhalte werden dafür über verschiedene Kanäle transportiert, wie z.B. E-Mails, Post, lokale Suche und soziale Medien. Es entsteht ein Kreislauf von Partnern über die Kunden und die Marketing-Analyse wieder zurück zur Marke. Klingt einfach und soll laut Sproutloud die Einnahmen deutlich steigern. Darauf sollten lokale Händler schon allein deshalb nicht verzichten, da die E-Commerce-Riesen an dieser Stelle bestimmt nicht sparen.

Infographic - Simplifying Local Marketing for Brands - Sproutloud - K

sproutloud.com

Weitere spannende Infografiken zu den Themen Location-based Services und Local Commerce:


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.