Ingenico bringt Chatbot mit Zahlfunktion, H&M rollt neues Store-Konzept weiter aus, Instagram wird zum Marktplatz.

von Andre Schreiber am 15.Januar 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Ingenico bringt einen Chatbot auf den Markt, der mit Natural Language Processing (NLP) von IBM Watson ein möglichst reibungsloses Kundenerlebnis ermöglichen soll. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen JoinedApp wurde in den Bot die Zahlungs-API von Ingenico integriert. Damit sollen Kunden in einer Chatumgebung sicher Produkte bezahlen können. Ein Video dazu gibt es auch.
ingenico.com

H&M will sein im vergangenen Jahr an verschiedenen Standorten erprobtes neues Konzept nun flächendeckend ausrollen. Dabei führt die Kette u.a. neue digitale Dienste und Funktionen ein. Dazu zählen visuelle Suchfunktionen in der App, oder das Scannen von Produkten im Laden, um Größen- oder Accessoires-Vorschläge zu erhalten. Die Kunden hatten sich auch eine wärmere Optik der Geschäfte gewünscht. So werden die Filialen mit Holzböden, breiteren Gängen und Lounge-Ecken umgestaltet.
fashionunited.de

Instagram: Ein Redakteur des US-Tech-Blogs The Verge schrieb sinngemäß vor Kurzem, dass das Bildernetzwerk inzwischen für Millennials das sei, was der Teleshopping-Kanal QVC für frühere Käufergenerationen war. Und tatsächlich wandelt sich Instagram immer stärker zu einem Marktplatz. Der Artikel blickt hinter die Kulissen des „Instagram Commerce“-Trends..
omr.com

Digitalisierung: Was bedeutet das für die Drogeriekette dm? Wie gestaltet das Unternehmen sein Sortiment und welche Rolle spielen die Eigenmarken? Im Podcast spricht einer, der es wissen sollte: Christoph Werner, Sohn des dm-Gründers Götz Werner, der seit 2011 ebenfalls ein Teil der Geschäftsführung ist. Im Hintergrundgespräch weiß er zu polarisieren und bietet interessante Einblicke.
digitalkompakt.de

Modehandel: Die Marktrelevanz von Sneakern wird abnehmen, die Bedeutung von Augmented Reality wird wachsen. Das sind nur zwei Thesen der fünf Zukunftsprognosen für den Modehandel, die das US-Magazin Chain Store Age für dieses Jahr erwartet.
chainstoreage.com

– Anzeige –

An Online-Marktplätzen wie dem Amazon Marketplace oder eBay führt für Händler kaum ein Weg mehr vorbei: In einem neuen Whitepaper zeigen Location Insider und ChannelAdvisor, was Sie für eine erfolgreiche Marktplatz-Strategie brauchen. An Hand von Best Practices machen wir deutlich, wie Sie Ihre Umsätze auf Marktplätzen steigern können.
Jetzt kostenlos herunterladen!

– MITGEZÄHLT –

1,3 Mrd. Euro will die Otto-Gruppe in den nächsten fünf Jahren für den Ausbau der Logistik-Kapazitäten ihrer Tochter Hermes ausgeben.
Textilwirtschaft.de (Abo)

– DA WAR NOCH WAS –

„Ich bin schon seit mehr als 20 Jahren an der Mayerschen interessiert, das Unternehmen war immer mein Wunschpartner. Aber offensichtlich habe ich es über all die Jahre falsch angepackt.“

Thalia-Chef Michael Busch im Doppelinterview mit seinem neuen Geschäftspartner Hartmut Falter.
boersenblatt.net

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.