Internet-User wollen mehr standortbasierte Dienste im Urlaub nutzen.

von Christian Bach am 08.Juli 2014 in Trends & Analysen

LBS scheinen unverzichtbar: 79 Prozent der deutschen Internet-Nutzer wollen standortbezogene Dienste nutzen, um sich am Ferienort zu orientieren, so die Ergebnisse einer Studie des Online-Marktforschungsinstituts Fittkau & Maaß Consulting im Auftrag der Internet World Messe. Dafür wurden mehr als 2.000 deutsche Internet-User befragt. Laut der Untersuchung wollen 73 Prozent der Internet-Nutzer auch im Urlaub Fahr- und Flugpläne abrufen. Location-based Services (LBS) sind aber auch in Sachen Gastronomie und Shopping von Interesse: So wollen 68 Prozent Restaurants und 53 Prozent Geschäfte in der Umgebung finden. „Location Based Services sind gerade für Urlauber, die sich an ihrem Ferienort nicht auskennen, ausgesprochen hilfreich“, sagt Susanne Fittkau, Geschäftsführerin von Fittkau & Maaß Consulting. Ohne das Smartphone scheinen die Deutschen auch keine Sehenswürdigkeiten mehr zu finden, denn mehr als 70 Prozent würden gern so ihre Ziele ausmachen. „Insbesondere die kleinen und mittelständischen Hotels, Gastronomie- und Touristik-Unternehmen sind sich häufig gar nicht darüber im Klaren, welches Geschäftspotenzial in mobilen Diensten steckt. Dabei sind solche Apps relativ leicht umzusetzen. Wer jetzt in mobile Dienste investiert und Nutzern einen Mehrwert bietet, kann sich damit echte Wettbewerbsvorteile sichern“, sagt Nicole Rüdlin, Leiterin der Internet World Messe. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Urlauber auch ab und zu ohne Technik ausruhen können.

Studie Ÿber die Nutzung von Location Based Services: Deutsche Internet-Nutzer wŸnschen sich mehr mobile Dienste am Urlaubsort

presseportal.de

Weitere spannende Infografiken zu den Themen Location-based Services und Local Commerce:


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.