Intersport braucht neuen Vorstandsvorsitzenden, die Lage in der Payment-Branche, Picnic als Milchmann 2.0.

von Andre Schreiber am 06.Juni 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Intersport muss sich einen neuen Chef suchen. Der Vorstandsvorsitzende Kim Roether verlässt zum 15. Juni das Unternehmen. Für Steffen Gerth kommt der Abgang nicht so unerwartet.
etailment.de

Payment: Was ist aktuell in der deutschen Payment-Branche los? In den vergangenen Wochen wurden gleich zwei Übernahmen (BS Payone, Concardis) verkündet. Heinz-Roger Dohms schaut sich die Szene etwas genauer an.
finanz-szene.de

Picnic: Der Lebensmittelbringdienst sieht sich selbst als eine Art “Milchmann 2.0” und unterscheidet sich von anderen E-Food-Anbietern schon durch das Angebot fester Lieferfenster. Im März erfolgte der erste vorsichtige Schritt auf den hiesigen Markt. Lisa Ksienrzyk stellt den Anbieter genauer vor.
ngin-food.com

Afound heißt die neue Retail-Marke von H&M. Am 14. Juni soll der neue Web-Shop dazu online gehen. Und gleichzeitig öffnen Läden in Stockholm und Malmö ihre Pforten. Mit der neuen Fashion-Plattform und günstigen Preisen will H&M wieder angreifen, nachdem es ja zuletzt nicht so gut lief.
internetworld.de

Mobile Commerce: Das Smartphone ist inzwischen ein unentbehrlicher Begleiter für die Konsumenten auf ihren Einkaufstouren. Ein Hintergrundbericht analysiert den neuen Trend, dass Händler ihre Produkte online ausschließlich auf mobilen Geräten anbieten. Das kommt besonders bei jungen Zielgruppen an.
digitalcommerce360.com

– Anzeige –

Save The Date! Treffen Sie die Mobile-Entscheider der großen Retailer und Brands auf der Mobile in Retail Conference 2018 am 16. – 17. Oktober in Berlin. Es erwarten Sie spannende und internationale Vorträge von über 70 Referenten zu allen Themen des Mobile Commerce (Payment – Omnichannel – Marketing). Neu: Sonderpreise für Hersteller und Händler – Jetzt schon Ticket sichern!

– MITGEZÄHLT –

20 Mio US-Dollar kann das Unternehmen Stocard im Rahmen einer Series B Finanzierung einsammeln. Das Mannheimer Unternehmen bietet 25 Mio Kunden die Option, ihre Kundenkarten digital in einem Wallet zu speichern. Mit dem Geld soll eine Bezahlfunktion für die App entwickelt werden. Außerdem werden mehr Mitarbeiter eingestellt.
gruenderszene.de

– DA WAR NOCH WAS –

“Das ist skandalös, was wir zum Teil auf dem Amazon Marketplace gefunden haben, das ist ja fast wie im Darknet.”

Raoul Roßmann, Junior-Chef der Drogeriekette Rossmann, empört sich über die vielen Produkte auf Amazon, die nach den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland gar nicht in den Verkehr gebracht werden dürften.
golem.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.