Interview: Discounto-CEO Bastian Albert verspricht für 2014 neue Webseite und weitere Apps.

von Christian Bach am 04.Juni 2014 in Interviews

bastian_profilfoto_1Discounto-Geschäftsführer Bastian Albert will sich dieses Jahr voll auf die mobile App-Strategie seiner lokalen Angebotssuchmaschine fokussieren: „Wir werden im Laufe des Jahres weitere mobile Apps vorstellen. Darüber hinaus startet im Sommer 2014 eine komplett überarbeitete Version unserer Webseite.“ Eine der neuen Anwendungen soll dabei für das Windows Phone konzipiert werden, weswegen Discounto gerade mit Microsoft in Kontakt steht. Bisher bietet das Berliner Startup neben der Webseite auch eine iOS- und Android-App mit aktuellen Angeboten, Gutscheinen und Prospekten in der unmittelbaren Umgebung des Nutzers. Albert will sich zukünftig auch „auf mittlere und kleine Einzelhändler“ in Deutschland konzentrieren. Eine Expansion in andere Länder ist für dieses Jahr aber noch nicht vorgesehen, so der Discounto-CEO.

Location Insider: Discounto ist eine regionale Preissuchmaschine für Angebote. Ihre Plattform zeigt neben Deals und Gutscheinen auch Prospekte von Händlern aus der Umgebung des Nutzers. Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern, wie zum Beispiel Kaufda?

Bastian Albert: Discounto ist eine lokale Angebotssuchmaschine, die den Verbrauchern aktuelle Angebote, Gutscheine und Prospekte direkt in ihrer Nähe zeigt. Neben der Webseite stehen den Nutzern dafür auch unsere kostenlosen Apps für Android und iOS zur Verfügung. Trotz der großen Anzahl an Angeboten sehen wir uns nicht als Online-Preisvergleichs-Portal. Vielmehr unterstützen wir die Nutzer, einen Überblick über die besten Angebote von Händlern in ihrer Nähe zu erhalten und zeigen ihnen, wo sich die nächste Filiale befindet und wie lange sie noch geöffnet hat. Dieses gesamtheitliche Konzept aus aktuellen Angeboten, Gutscheinen und Prospekten sowie händlerbezogenen Daten unterscheidet uns von Mitbewerbern, da wir Verbrauchern alle wichtigen Informationen auf einen Blick zur Verfügung stellen. Statt online seitenweise Prospekte blättern zu müssen, können sie bei uns direkt nach den Angeboten von Händlern in ihrer Nähe suchen, die sie interessieren. Wer dennoch nicht auf die neuesten Prospekte verzichten möchte, kann sich diese natürlich auch online bei Discounto anschauen.

Location Insider: Bei über 400.000 Einzelangeboten verliert man schnell den Überblick. Wie kann ich als Nutzer daraus auswählen?

Bastian Albert: Die Suche nach Angeboten funktioniert bei Discounto einfach und schnell. Nutzer können in die Suchleiste ein bestimmtes Suchwort oder eine Suchphrase eingeben, etwa „Pullover“ oder „bunte Socken“. Die Suchergebnisse werden sofort angezeigt, einschließlich der Preise, der Laufzeiten der Angebote und der Händler. Wahlweise können die Ergebnisse nach Kategorien, Branchen oder dem Preis eingegrenzt werden. Zusätzlich können Nutzer den Standort ändern, damit sie nur Angebote finden, die sich in ihrer Umgebung befinden. Aber auch ohne Suchfunktion finden unsere Nutzer schnell die Angebote und Produkte, für die sie sich interessieren. Wählen sie einen Händler oder eine Kategorie, werden nur die jeweiligen Angebote angezeigt. Mit der Filterfunktion können die Produkte zusätzlich sortiert und zeitlich eingegrenzt werden. So findet man mit nur zwei Klicks aktuelle Gartenangebote von Aldi oder Baumarktangebote von OBI. Eine Besonderheit der Angebote von Discounto ist die redaktionelle Pflege. Alle Angebote werden von unseren Mitarbeitern eingetragen, dadurch erreichen wir eine hohe Qualität der Angebote und Produkte und bieten mehr Informationen, als die meisten anderen Mitbewerber.

Location Insider: Welche Rolle spielt der Standort des App-Nutzers?

Bastian Albert: Der Standort wird für die mobile App benötigt, um Angebote und Prospekte in der Nähe des Nutzers zu finden. Die Netzwerkkommunikation ist Voraussetzung, damit die Inhalte heruntergeladen und angezeigt werden können. Suchen Nutzer nach Angeboten und Prospekten in anderen Regionen, kann der Standort in der Suchfunktion geändert werden oder sie navigieren einfach in die Kartenansicht. Der Standort eines Nutzers wird ausschließlich für die Zuordnung der Angebote, Prospekte und Gutscheine verwendet. Wer in ländlichen Regionen mit wenigen Händlern wohnt oder sich für Angebote von Anbietern interessiert, die etwas weiter entfernt sind, kann in der Suchfunktion der Discounto-App auch einfach den Radius vergrößern. Umgekehrt kann er in dichtbesiedelten Gebieten wie einer Großstadt auch den Radius verkleinern und behält so alle Angebote im Überblick.

Location Insider: Ihre mobile Anwendung ist kostenlos. Wie verdienen Sie Geld?

Bastian Albert: Wir finanzieren uns über zwei Wege. Einzelhändler zahlen eine Listungspauschale, damit wir ihre Angebote auf der Webseite von Discounto sowie in den Apps präsentieren. Im Vergleich zu unseren Mitbewerbern ist die Pauschale sehr gering, denn wir betrachten uns als Partner des Einzelhandels und möchten ihn fördern und beraten. Darüber hinaus binden wir klassische Online-Werbung ein, achten jedoch auf ein angenehmes Verhältnis, damit sich Nutzer auf die Angebote und Prospekte konzentrieren können.

Location Insider: Sie sind bisher in Deutschland aktiv. Gibt es Expansionspläne für das Ausland?

Bastian Albert: Nicht in 2014. Der deutsche Einzelhandel ist ein spannender Markt und bietet zahlreiche Möglichkeiten für weiteres Wachstum. Darüber hinaus ist eine Expansion ins Ausland aber sehr interessant und reizvoll.

Location Insider: Die Discounto-App gibt es bisher für iOS- und Android-Geräte. Ist auch eine weitere Anwendung für Windows Phone geplant?

Bastian Albert: Ja. Die Bedürfnisse unserer Leser stehen für uns im Mittelpunkt. Wir möchten unsere Plattform auf allen gängigen Mobilsystemen bereitstellen und sind bereits in Gesprächen mit Microsoft.

Location Insider: Warum spezialisieren Sie sich auf Discounter? Ist die Geiz-ist-geil-Mentalität nicht vorbei?

Bastian Albert: Auf Discounto finden Verbraucher Angebote, Gutscheine und Prospekte von Händlern und Anbietern verschiedener Branchen. Wir haben uns nicht auf das Niedrigpreissegment spezialisiert, denn günstige Angebote findet man auch bei preisintensiven Anschaffungen wie Möbeln und Elektronik. Deshalb zeigen wir neben Angeboten von Discountern wie Aldi und Lidl auch aktuelle Angebote von zahlreichen Modeanbietern wie Esprit und Galeria Kaufhof. Insgesamt listen wir derzeit Angebote von über 200 Anbietern aus 16 Branchen und regelmäßig kommen neue Einzelhändler dazu. Typische Discounter machen zwar einen Teil unserer Anbieter aus, stehen aber nicht im Fokus. Der Begriff „discount“ steht im Englischen für „Preisnachlass“, daraus leitet sich auch der Name Discounto ab. Einerseits bieten wir preisbewussten Nutzern eine Plattform, sich schnell und einfach über Angebote in ihrer Nähe zu informieren und andererseits dem Einzelhandel die Möglichkeit, gezielt eine große Anzahl von potenziellen Kunden mit ihren Angeboten zu erreichen. Wir suchen für unsere Nutzer stets Angebote mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das muss nicht immer die günstige Butter vom Discounter sein. Auch hochpreisige Möbelangebote mit vierstelligen Preisen können bei entsprechendem Preisnachlass ein Schnäppchen sein. Solche Angebote möchten wir unseren Nutzern nicht vorenthalten.

Location Insider: Ihre Datenbank umfasst über 80.000 Filialen von Discountern, Supermärkten und anderen Einzelhändlern sowie Fastfood-Ketten. Welche weiteren Branchen wollen Sie aufnehmen?

Bastian Albert: Grundsätzlich richten wir uns nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Nutzer. Derzeit listen wir Angebote von über 200 Händlern aus 16 Branchen und decken damit einen wichtigen Teil des deutschen Einzelhandels ab. Spannend ist die Integration weiterer Branchen, in denen Kunden regelmäßig Rabatte und günstige Produkte angeboten werden – etwa Optiker, Apotheken oder KFZ und Werkstätten. Je facettenreicher die lokalen Angebote, desto attraktiver sind sie für unsere Nutzer.

Location Insider: Welche Vorhaben können Sie uns für 2014 bereits verraten?

Bastian Albert: Für 2014 liegt der Fokus auf unserer mobilen App-Strategie. Nachdem wir im Frühjahr eine neue Version unserer App für iOS veröffentlicht haben und die Discounto-App seit Kurzem auch für Android-Smartphones anbieten, steht für uns nun die Gewinnung neuer Nutzer im Vordergrund. Zu diesem Zweck werden wir im Laufe des Jahres weitere spannende mobile Apps vorstellen. Darüber hinaus startet im Sommer 2014 eine komplett überarbeitete Version unserer Webseite mit einem modernen Design und weiteren spannenden Funktionen, dabei stehen weiterhin aktuelle Angebote, Prospekte und Gutscheine im Mittelpunkt. Neben den großen Anbietern und Händlern konzentrieren wir uns in Zukunft auch auf mittlere und kleine Einzelhändler, damit sie mit ihren Angebote eine breite Leserschaft erreichen.

Location Insider: Vielen Dank für das Interview.

Weitere spannende Interviews zu Location-based Services:


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.