Kaufhof vor Bieterduell, House of Fraser aktualisiert App, iPads im Dänischen Bettenlager.

von Christian Bach am 03.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– L-INFOGRAFIK –

7 Fakten zur lokalen Suche: Das philippinische Marketing-Unternehmen CJG Digital Marketing schildert in der Infografik „Interesting Facts about Local Search“, wie Kunden zum Produkt gelangen. Demnach suchen 52 Prozent der Mobile-User in den USA unterwegs nach Geschäften in ihrer Umgebung.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Locafox hat in einer Finanzierungsrunde Anfang Mai einen „achtstelligen“ Betrag eingesammelt, sagte ein Unternehmenssprecher gegenüber Location Insider. Im Rahmen der Finanzierungsrunde hat sich auch die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (ddvg) mit 15,2 Prozent an dem Berliner Startup beteiligt und dafür einen „mittleren bis hohen siebenstelligen Betrag“ auf den Tisch gelegt.
presseportal.de, horizont.net, locationinsider.de (Hintergrund)

Kaufhof steht offenbar vor einem Bieterwettstreit. Neben Karstadt-Eigentümer René Benko soll auch der kanadische Warenhausbetreiber Hudson’s Bay ein Angebot für die Metro-Tochter abgegeben haben. Benkos Gebot soll bei rund 2,9 Mrd Euro liegen.
handelsblatt.comreuters.com

House of Fraser aktualisiert seine iPhone-App. Nutzer können über das Loyalty-Programm des britischen Warenhauskonzerns Bonuspunkte sammeln und sich Push-Nachrichten schicken lassen. Eigenen Angaben zufolge kommen bereits mehr als 60 Prozent des Online-Traffics von Touchscreen-Geräten.
internetretailing.netlocationinsider.de (Hintergrund)

Dänisches Bettenlager führt iPads ein: Die Tablets sollen die stationären Läden um das Sortiment aus dem Online-Shop erweitern. Das Flensburger Unternehmen testet sein Innenstadt-Konzept mit kleinen Filialen erstmals auch im Ausland, nämlich in Wien.
textilwirtschaft.de

Fiona will bis Februar 2016 eine offene Navi-Plattform für standortbasierte Dienste entwickeln. An dem europäischen Forschungsprojekt namens „Framework for Indoor and Outdoor Navigation Assistance“ sind zehn Partner aus fünf Ländern beteiligt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt mit 1,9 Mio Euro.
elektroniknet.de

eBay soll mehrmals versucht haben, den chinesischen Online-Marktplatz Alibaba zu übernehmen, schreibt der ehemalige Alibaba-Manager Porter Erisman in seinem neuen Buch „Alibaba’s World“. Nach dem Zustandekommen des Deals mit Yahoo hat eBay seine Übernahmeversuche eingestellt.
ecommercebytes.comlocationinsider.de (Hintergrund)

– L-NUMBER –

Knapp 70 Prozent der deutschen B2B-Onlinehändler bewerten die Risiken oder negativen Auswirkungen von B2B-Marktplätzen höher als deren Chancen, so die der „B2B E-Commerce Konjunkturindex“ von IntelliShop und dem ECC Köln. 46,8 Prozent der befragten Unternehmen vertreiben Produkte über eigene stationäre Geschäfte.
b2b-ecommerce-index.de

– L-QUOTE –

„Ich bin kein CEO auf der Ehrentribüne“

Ditmar Krusenbaum, CEO von Media Markt und Saturn Österreich, will im Geschäft mitmischen.
wirtschaftsblatt.at

– L-TRENDS –

Smart Natives kaufen Wohnartikel, Mode und Technik lieber im stationären Geschäft als online, zeigt die Studie „Digital geboren: So ticken Smart Natives“ von ECC Köln und hybris. 40,4 Prozent der zwischen 20- bis 25-Jährigen sind demnach der Auffassung, dass der Online-Kauf mit einem höheren Risiko verbunden ist als der stationäre Kauf.
hybris.com

QR-Codes: Wer die quadratischen schwarz-weiß-gepunkteten Codes eigentlich nutzt und welche Inhalte abgerufen werden, stellt ScanBuy in einer Infografik dar. QR-Codes werden demnach besonders von Männern im Alter von 35 bis 44 Jahren genutzt und kommen vor allem in Supermärkten zum Einsatz.
mobilbranche.de

Logistik braucht neue Lösungen: Einige davon zeigt etailment in einem Whitepaper. Darin geht es u.a. um die Vorlieben der Kunden beim Versand und ein Mega-Medienlogistikzentrum für den Buchhandel der Zukunft.
etailment.de

Beacon-Markt soll in fünf Jahren weltweit 10 Mrd Dollar wert sein, so ein Ergebnis der Studie „Bluetooth Beacon Business Opportunities, 2015-2020“ von New Datacomm. Demnach werden Wegwerf-Beacons eine „explosive Nachfrage nach Software und Dienstleistungen“ schaffen.
datacommresearch.com

Lokale Händler lieben digitale Medien, aber die investieren jährlich nur etwa 700 Dollar in bezahlte Such-Anzeigen, so eine BIA/Kelsey-Studie unter kleinen und mittleren US-Händlern. Dabei liegt das Jahresbudget für Werbung bei 17.700 Dollar.
mediapost.com

– L-KLICKTIPP –

Mobile Payment ist kein Produkt, sondern ein Feature, analysiert Maik Klotz. Weil Apple und Google das erkannt und die Kontrolle über die Betriebssysteme haben, ist der Drops für alle anderen mobilen Bezahlanbieter gelutscht.
mobilbranche.de

– L-FUN –

Pakete als Werbetafel: Amazon verhökert die Fläche auf seinen Paketen an Werbepartner. Universal Pictures trommelt in einem ersten Feldversuch in den USA derzeit für den Animationsfilm „Minions“. Das spült nicht nur Kohle in die Kassen, sondern bewirbt ganz nebenbei auch die Merchandising-Artikel für den Film, die es natürlich alle bei Amazon zu kaufen gibt.
techcrunch.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.