YouGov-Studie: Kaum Mehrausgaben der Verbraucher während der Fußball-WM.

von Samuel Held am 16.Juli 2018 in Infografik, News

Für den Einzelhandel war die Weltmeisterschaft in Russland kein wirkliches Sommermärchen. Bereits vor dem frühen Aus der deutschen Nationalmannschaft war die Konsumfreude eher gedämpft. YouGov hat für den Zahlungsdienstleister Klarna zahlreiche Fußballfans nach ihrem Konsumverhalten befragt und kam zu teils überraschenden Ergebnissen, die in einer Infografik zusammengefasst sind.

Nur 26 Prozent hatten in der Befragung angegeben, dass sie zusätzliche Ausgaben während der WM-Vorrunde getätigt hatten. Der Anteil von männlichen und jüngeren Konsumenten ist dabei etwas höher. Gerade einmal 5 Prozent nutzten spezielle Shopping- und Rabattaktionen während der Weltmeisterschaft.

Allerdings profitierten einige Branchen überdurchschnittlich vom Sportereignis. Besonders der Online-Handel legte zu und dort stieg der Umsatz, wenig überraschend, vor allem bei Sportartikelherstellern. Generell investierten Fußball-Fans ihre Mehrausgaben eher in Grillgut (20 Prozent) und alkoholische Getränke (18 Prozent), während Fanartikel (13 Prozent) erst später folgen.

Auch die Aufmerksamkeit während der Spiele war eher gering. Nur jeder Dritte schaute die Spiele voll konzentriert, der Rest setzte auf Multitasking. Viele Fußball-Fans lernten, kochten oder kauften sogar online ein, während die Spiele im Fernsehen liefen.

– Anzeige –

Mehr Mobile App Usability: Meistere die Herausforderung! Im mobilbranche.de-Workshop am 8. und 9. Oktober in Berlin zeigt die renommierte App-Designerin Melinda Albert, wie Unternehmen ihre Apps mittels gelungerer Usability von der Masse abheben, Herausforderungen meistern und Nutzern so eine hervorragende User-Experience ermöglichen können.
Jetzt informieren & anmelden!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.