KI statt App, Whitepaper zu Smart Stores, Neuer Mercedes-Showroom.

von Samuel Held am 28.Februar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Chatbots und künstliche Intelligenz (KI) werden beim Kundenkontakt schon bald der App den Rang ablaufen. Laut einer Gartner-Studie werden in zwei Jahren 30 Prozent der B2B-Unternehmen auf KI setzen. Gleichzeitig erwarten die Analysten, dass 20 Prozent der Marken ihre Apps abschalten werden.
mediapost.com

Smart Stores: Auf dem Weg zu vernetzten Geschäften befindet sich der Handel derzeit in der Konzeptions- und Ausbauphase, schreiben EHI und Microsoft in dem Whitepaper „Smart Store“. Bestandsmanagement und individualisierte Kundenkommunikation sind neben Smart Shelves, Robotern und anderer Technik Grundbausteine für intelligente Stores.
pressebox.de

Mercedes-Benz hat in Hong-Kong und Flensburg die ersten Showrooms im neuen Marken-Outfit eröffnet. Das Design kombiniert den persönlichem Kontakt mit digitalen Elementen und soll den Premiumcharakter der Marke hervorheben. Mit weniger statischen Flächen wie klassischen Schreibtischen will Mercedes-Benz das Kundenerlebnis verbessern und die Beratung situativer und mobiler gestalten.
horizont.net

Walmart updatet die hauseigene Shopping App und macht den Einkauf damit noch digitaler. Die neue Anwendung kombiniert Funktionen wie Walmart Pay, Produktsuche und einen Preisscanner. Gleichzeitig navigiert sie den Kunden durch den Store und gibt Auskünfte zur Produktverfügbarkeit.
streetfightmag.com

Home Service: Auch Karlsruhe beteiligt sich am Same Day Delivery Service von Decathlon. Kunden im Stadtgebiet werden damit unabhängiger von Öffnungszeiten und müssen sperrige Produkte nicht mehr in der Straßenbahn transportieren.
marketing-boerse.de

– Anzeige –

Für Kurzentschlossene: Klaus Polajner (Head of Mobile bei IPG Mediabrands) zeigt im Seminar „Mobile Marketing für Filialisten“ am 15.3. in Berlin, wie Einzelhändler Mobile-Daten gezielt so einsetzen können, dass die Zahl der Kunden in den Filialen und die Umsätze steigen. Mit vielen Best Cases und praktischen Übungen!
Jetzt informieren & anmelden!

– MITGEZÄHLT –

20 Prozent billigere Einkäufe verspricht die neue App Superkorb. Die Anwendung vergleicht die Angebote von Onlinehändlern wie REWE, AllyouneedFresh, dm und Rossmann und sucht den günstigsten Anbieter für den eigenen Warenkorb.
appgefahren.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Kunde gewöhnt sich an ein gewisses Service-Niveau im Onlineshop und dieser Komfort wird letztendlich auch auf der Fläche erwartet.“

Isabel Lamotte vom österreichischen Handelsverband über Erwartungen der Kunden und location-based Marketing.
cash.at

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.