Kleidoo, SportScheck, Barzahlen.

von Christian Bach am 11.November 2014 in Kurzmeldungen

– LOCAL HEROES –

Für Endkunden sieht Kleidoo zunächst wie ein klassischer Onlineshop für hochwertige Mode aus, doch dahinter verbirgt sich ein Internet-Marktplatz für stationäre Boutiquen. Mit umfangreichen Händlerservices, zusätzlichen On-/Offline-Verknüpfungen und einem erweiterten Artikelangebot will die Plattform für den stationären Modehandel die Rolle einer Zukunftsversicherung ausfüllen.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

SportScheck mit Re-Opening von Kölner Filiale: Der Münchner Sportausrüster will in der um 400 auf nun 5.600 Quadratmeter vergrößerten Filiale u.a. taggleiche Lieferung anbieten. Bereits im Mai hat SportScheck angekündigt, 90 Prozent der online bestellten Produkte spätestens am Folgetag ausliefern zu wollen.
neuhandeln.delocationinsider.de (Hintergrund SportSchecks Same-Day-Delivery-Ziele)

Barzahlen sammelt siebenstellige Finanzierung ein: Das Berliner Startup hilft Online-Kunden dabei ihre Produkte offline zu bezahlen. Nun hat Barzahlen selbst eine siebenstellige Kapitalspritze von den Investoren Berlin Technologie Holding und Alstin Alternative Strategic Investment erhalten.
gruenderszene.de

Groupon launcht Getaways: Über die neue Android- oder iOS-App werden Geschäftsleuten Reisepakete und Hotel-Übernachtungen zu günstigeren Konditionen angeboten. Getaways soll eigenen Angaben zufolge bereits mehr als 25.000 Angebote auflisten.
techcrunch.comlocationinsider.de (Hintergrund Groupon)

Woolworths testet Beacon-Technologie: Die australische Supermarktkette setzt die Bluetooth-Funksender in einigen Filialen in Sydney ein. Ausgewählte Woolworths-Kunden erhalten z.B. Angebote und Informationen zu bestimmten Produkten. Die Kette will die Testergebnisse u.a. dazu nutzen, um das Laden- und Produktkonzept zu optimieren.
theaustralian.com.auintelligentinvestor.com.au

Homicide Watch wird am 1. Januar 2015 schließen: Die hyperlokale Nachrichtenplattform für Washington DC beendet nach mehr als vier Jahren ihren Dienst. Homicide Watch hatte es sich zum Ziel gesetzt Morde in der Umgebung aufzudecken und darüber zu berichten, findet nun aber keine Geldgeber mehr.
rjionline.org

– L-NUMBER –

Über 10.000 historische Punkte sind im digitalen Deutschland-Reiseführer Veikkos Archiv aufgeführt, berichtet Betreiber Veikko Jungbluth. Nutzer können sich die Orte mit dem Augmented-Reality-Browser von Wikitude anzeigen lassen.
per E-Mail

– L-QUOTE –

„Unsere Kinder werden Händler nicht anrufen, so wie wir das heute noch tun.“

Daher hat Stuart Levinson von dem sozialen Netzwerk Path „Places“ entwickelt. Nutzer und Händler sowie Dienstleister können über den Dienst direkt miteinander chatten.
streetfightmag.com

– L-TRENDS –

Facebook Messenger vs Foursquare: „Warum klappte die eine Aufspaltung, die andere nicht“, fragt sich nicht nur „WiWo“-Redakteur Michael Kroker. Der Location-based Service hat seinen Nutzern mit Swarm eine App aufgezwungen. Das soziale Netzwerk ist hingegen dem Messenger-Trend gefolgt, so Kroker. Mittlerweile soll der Facebook-Messenger rund 0,5 Mrd monatlich aktive Nutzer haben.
wiwo.de, theverge.com

Beacon-Übersicht: Trips Reddy, Customer Marketing Manager bei dem US-Analyse-Unternehmen Umbel, zeigt 15 Unternehmen, die die Bluetooth-Technologie bereits einsetzen. Darunter sind z.B. Händler wie Walmart und Walgreens, aber auch diverse Flughäfen.
umbel.com

Local-SEO-Tipps für 2015 gibt Greg Giffordm, Director of Search and Social beim Software-Unternehmen AutoRevo. Grund ist die Änderung des Suchalgorithmus bei der lokalen Google-Suche. Unternehmen sollten daher z.B. nur einige wichtige Sätze pro Seite anbieten, sodass Kunden sich schnell informieren können.
searchengineland.com

Marketing kleiner Händler hat auch eine moralische Dimension, schreibt Greg Sterling, Vice President der Local Search Association. Denn schlagen die Marketing-Bemühungen fehl, scheitert womöglich das gesamte Unternehmen. Schlimmstenfalls bliebe nur noch die Wahl zwischen Handelsriesen wie Walmart und Subway bleiben, so Sterling.
screenwerk.com

Foursquare verspricht, dass Werbung mobile Nutzer in der Umgebung erreicht: Laut Street-Fight-Redakteurin Stephanie Miles gehört der Location-based Service zu einer Liste von fünf hyperlokalen Plattformen, die ihr Preismodell anhand des Erfolgs der Kundenakquise orientieren.
streetfightmag.com

– L-KLICKTIPP –

App-Marketing-Trends 2015: Wie eine App zum Überflieger wird und was die Herausforderungen und Trends im App-Marketing für das kommende Jahr sind, erklären die sechs Speaker des 12. Mobilisten-Talks.
mobilbranche.de

– L-FUN –

Pizza-Rekorde kommen nach Berlin: Der New Yorker Scott Wiener liebt Pizzen. Dabei geht es ihm aber nicht unbedingt immer um den Verzehr. Er organisiert z.B. Touren durch New Yorks Pizzerien und besitzt die weltgrößte Sammlung an Pizzakartons. Diese Sammlung kommt nun nach Berlin. Einige Besucher werden sich dann wahrscheinlich fragen: „Ist das Kunst oder kann das weg?“
presseportal.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.