KTM Motohall – was das Herz der Fans begehrt.

von Stephan Lamprecht am 02.Oktober 2019 in News

Die Motohall von KTM macht die Marke in vielfältiger Weise erlebbar. (Foto: Umdasch)

Der Hersteller KTM dürfte jedem Fan motorisierter Zweiräder ein Begriff sein. Nach vier Jahren Planungs- und Bauzeit hat das Unternehmen seine „Motohall“ eröffnet, die sich nur wenige Schritte vom Gründungsort entfernt befindet. Für das Design des Fanshops wurden die Spezialisten von Umdasch beauftragt.

Bereits die äußere Gestaltung der Erlebniswelt ist ein optischer Hingucker. Die Metallkonstruktion, die das Gebäude umspannt, stellt eine Reifenspur dar und soll an die Dynamik der schnellen Zweiräder des weltbekannten Herstellers anknüpfen. Diese architektonische Besonderheit stellte das Unternehmen Umdasch bei der Gestaltung des Fanshops dann vor eine Herausforderung. Denn in dem Gebäude gibt es durchweg ein Gefälle von 5 Prozent. Damit die angebotenen Produkte dennoch waagerecht präsentiert werden können, waren hier einige Anpassungen vorzunehmen.

Auch der Fanshop strahlt reichlich Dynamik aus. (Foto: Umdasch)

Der Besucher wird von einem Parcours durch die drei Ausstellungsebenen der Motohall geleitet. Er kann dort die Marke in vielfältiger Weise erleben. Gezeigt wird u.a. ein Designprozess: von den ersten Skizzen bis zum fertigen Produkt. Dabei veranschaulichen viele Animationen die technischen Details.

Auf einer nachgebauten Steilkurve liefern sich Straßen- und Offroadbikes ein Rennen. Sie führt optisch und dramaturgisch zum Höhepunkt der Ausstellung: der „Heroes-Area“. Eine 360°-Projektion setzt Höhepunkte aus der Geschichte des Unternehmens ins rechte Licht.

In der offenen Werkstatt im Untergeschoss können die Besucher die aufwendige Restauration und Pflege historischer Fahrzeuge live verfolgen. In dem rund 300 Quadratmeter großen KTM Shop bietet der Hersteller von Fashion bis hin zu Accessoires alles an, was das Fan-Herz begehrt. Die Einrichtung für den KTM Shop kommt von Umdasch. Das Unternehmen hat noch eine Reihe weiterer Impressionen zusammengestellt.

– Anzeige –

Die Großen machen es vor: Alibaba, L’Oréal, Otto und Co. machen sich bereits die neuen Technologien zunutze. Welche Chancen sich für Onlinehändler eröffnen und welche Handlungsempfehlungen die E-Commerce-Experten von ChannelAdvisor daraus ziehen, lesen Sie im neuen E-Book über die neusten Trends im Handel.
Jetzt kostenlos herunterladen!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.