Küche&Co führt VR-Verkaufshilfen flächendeckend ein, Hermes testet Zustellung mit Lastenrad, Benetton mit Fillialoffensive.

von Stephan Lamprecht am 30.April 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

VR-Brillen: In der vergangenen Woche haben wir an dieser Stelle bereits über den Einsatz von VR bei einzelnen Franchisenehmern von Küche&Co berichtet. Jetzt nimmt die Kette die Verkaufshilfen fest in das Programm auf. Interessierte Partner können sich das notwendige Equipment über die Zentrale ordern. Bei neuen Küchenstudios werden Freiflächen für den VR-Bereich gleich mit eingeplant.
kueche-co.de

Hermes testet in Kooperation mit der Shopping-Center-Betreiberin ECE Projektmanagement die Belieferung mit Lastenrädern und mobilen Mikrohubs. Dieser hydraulisch fast bis auf Bodenniveau absenkbare Anhänger besitzt klappbare Regale und eine autarke Beleuchtung. Beliefert wird er per Transporter, die letzte Meile übernimmt dann das Lastenrad.
hermesworld.com

Benetton hat die Eröffnung von „zahlreichen“ neuen Filialen in den „wichtigsten Städten der Welt“ bis Ende 2019 angekündigt. Mit dieser stationären Offensive will die Modemarke wieder an erfolgreiche Zeiten anknüpfen. Genutzt werden sollen wohl zwei Shop-Konzepte, die das Kundenerlebnis in den Vordergrund stellen.
fashionunited.de

Payback: Mehr als 30 Millionen Kunden haben schon Bonuspunkte gesammelt. Dieses „Jubiläum“ soll gebührend gefeiert werden. Im Rahmen der Aktion können Kunden via Rubbellos bis zum 31. Mai 2019 Gewinne im Gesamtwert von über zwei Millionen Euro holen. Beim Einkauf über die App oder Payback.de kommt der Gewinncode per E-Mail.
wuv.de

Google: Um in der lokalen Suche auf dem Smartphone der Konsumenten zu erscheinen, ist für Händler ein Eintrag bei „Google My Business“ alternativlos. Eine Befragung der Nutzer lässt den Schluss zu, dass im Unternehmen zumindest über die Einführung von kostenpflichtigen Premiumfeatures nachgedacht wird.
searchenginejournal.com, onlinemarketing.de

– MITGEZÄHLT –

247 Mrd Dollar Umsatz mit Luxuswaren wurde im Geschäftsjahr 2017 weltweit erzielt. Das ist ein Wachstum von über 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Anführer im Luxussegment ist LVMH mit 27,9 Mrd Dollar Umsatz. Die Zahlen stammen aus einem Report von Deloitte.
fashionunited.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Dass Frau Hummels – bei aller Liebe – nicht mit 465.000 Menschen auf der Welt befreundet sein kann, ist ziemlich klar.“

Richterin Monika Rhein im Rahmen des Prozesses wegen des Vorwurfs der „Schleichwerbung“ gegen Cathy Hummels. Die Ehefrau von FC-Bayern-Spieler Mats Hummels sah sich ja selbst auch eher als „Frauenzeitschrift“. Geht es nach dem Ausgang des Prozesses, dann ist das wohl so.
br.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.