Local-Shopping-App: Wanderful Media erhält 14,5 Mio Dollar und launcht Android-Version.

von Christian Bach am 28.April 2014 in News

Wanderful MediaMobile Shopping-Companion: Wanderful Media streicht eine 14,5-Mio-Dollar-Finanzierung ein und will damit lokale Anzeigen fürs Shopping besser in Mobile integrieren. Gleichzeitig launcht das US-Unternehmen seine Android-Version für die Find&Save-App, welche Angebote von 400 US-Händlern in mehr als 150.000 Filialen anzeigt. Über eine Karte lassen sich darüber stationäre Geschäfte in der Nähe finden. Kunden erhalten standortabhängige Push-Nahrichten zu Rabatten. Händler könnten potenzielle Käufer zum Beispiel von der Konkurrenz in das eigene Geschäft locken. Die Angebote können zu einer Einkaufsliste zusammengestellt sowie mit Freunden in sozialen Netzwerken geteilt werden. Die kostenlose Anwendung war 2013 bereits für iOS-Geräte verfügbar. Unter den beteiligten Händlern sind zum Beispiel Target, Macy’s, Nordstrom, Walmart, Toys R Us und Safeway. Find&Save gibt es nicht nur als App, sondern auch auf 500 Zeitungs-Webseiten in den USA, wie in der „Dallas Morning News“ und dem „San Francisco Chronicle“. Die Kapitalspritze für Wanderful Media stammt von den Investoren rund um Advance Digital, A. H. Belo Corporation und Community Newspaper Holdings Inc. Die Finanzierung soll eigenen Angaben zufolge vor allem in das Wachstum und Innovationen gesteckt werden. Seit der Gründung im September 2012 hat das Unternehmen bereits mehr als 50 Mio Dollar eingesammelt. Beteiligte Händler haben durch die Find&Save-App eine weitere Möglichkeit, sich gegen rein stationäre und E-Commerce-Unternehmen abzusetzen.
techcrunch.comstreetfightmag.comforbes.comwanderful.com

– Anzeige –
match2blue-Bild-LIbluloc – die praxiserprobten Beacons
Mit bluloc neue Kunden gewinnen und zielgenau kommunizieren. Nutzen Sie unsere blulocs in Ihrem Shop oder Shoppingcenter und senden Sie personalisierte Angebote und Nachrichten an Ihre Kunden vor Ort. Mit führender, hochpräziser Indoor-Technologie und einer Reichweite bis zu 100 Metern.
Mehr unter www.bluloc.com

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Maik Klotz über den Untergang des stationären Handels und Chancen und Potenziale, Yelp darf User-Meinungen filtern, Airbnb wird zum Reise-Guide.>>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.