Macis: Wie der Leipziger Bio-Spezialist von Cash Management mit GLORY profitiert.

von Florian Treiß am 30.August 2019 in News, Payment, Trends & Analysen

Es ist ein Ort der Sinne und es bündelt Bio­restaurant, Biomarkt, Biobäckerei, Biokonditorei und Biomarkthalle an einem zentralen Ort: Das Macis in der Leipziger Innenstadt. Macis ist dabei ein gutes Beispiel nicht nur für gesundes Essen, sondern auch dafür, wie digitale Lösungen das Einkaufserlebnis verbessern können. U. a. kommen dort Cash-Recyclingsysteme von GLORY zum Einsatz. Eine Leseprobe aus unserem Whitepaper „Bargeld hat Zukunft“, das im Vorfeld des GLORY Innovation Forums (2. bis 4. September in Bonn) entstanden ist.

Das Macis hat eine bewegte Geschichte: In Leipzig seit 2009 eine Institution, ging das Unternehmen 2018 insolvent und musste schließen. Schnell fand sich jedoch eine Gruppe von Investoren, um ein neues Unternehmen zu gründen – der Standort in der Leipziger City und der Name „Macis“ wurden dabei übernommen. Nach einer über sechs Monate lang dauernden Umgestaltung wurde das Macis schließlich im März 2019 neu eröffnet. Diesmal mit reduziertem Sortiment ohne Drogerie, Kosmetik und Tiernahrung, stattdessen komplett fokussiert auf gesundes Essen. Höhepunkte sind nun u.a. eine gläserne Backstube sowie eine kleine Markthalle mit Frischetheke im Stil der 1920er-Jahre, wo die Gäste an Bistrotischen zum Imbiss verweilen können. Historische Stil­elemente wurden beim Umbau wieder freigelegt und Deckenmalereien vervollständigt.

Elektronische Preisschilder und Cash-Recylingsysteme

Zugleich zogen auch diverse digitale Lösungen ein: So werden etwa die Preise nun über elektronische Preisschilder angezeigt. Und an den Kassen kommen Cash-Recyclingsysteme von GLORY zum Einsatz, mit denen Kunden selbstständig ihr Bargeld in eine Lade geben und in einer weiteren Lade ihr Wechselgeld entnehmen können. Die Kassiererinnen und Kassierer kommen dadurch mit dem Bargeld überhaupt nicht mehr in Berührung.

Das Macis in Leipzig ist ein Ort der Sinne

Dabei hat die Idee, solche Cash-Recylingsysteme einzusetzen, bei Macis seinen Ursprung nicht etwa im Biomarktbereich selbst, sondern vielmehr in der Biobäckerei. Macis-Marktleiter Mario Beyer sagt: „Die grundsätzliche Entscheidung für die Cash-Recylingsysteme von GLORY ist bei uns aus der Idee erwachsen, dass wir die Bäckerei unterstützen wollten. Einerseits, weil gerade in der Bäckerei das Thema Hy­giene eine große Rolle spielt und die Verkäufer nicht zugleich mit Backwaren und Bargeld jonglieren sollten. Denn der Wechsel zwischen Handschuh, Geld anfassen und dann die Ware anfassen, das sorgt im Kopf der Kunden oft für Irritation. Der Kunde soll sich bei uns voll auf das Einkaufen konzentrieren und nicht denken: Oh, der hat jetzt gerade Geld angefasst und jetzt fasst er mein Brot an.“

Anderseits habe der Vorgängerladen beim Bäckereiverkaufsstand immer zwei bis drei Verkäufer benötigt, so Beyer: „Angesichts des Fachkräftemangels suchten wir nach einer Lösung, dass der Bäckereistand nun auch von nur einer Person geschmissen werden kann.“ Denn allein die Annahme von Bargeld über eine Kassenschublade und die Herausgabe von Wechselgeld seien Arbeitsschritte, die sehr viel Zeit kosteten, so Beyer weiter. Mit dem Cash-Recylingsystem CI-10 von GLORY lasse sich diese Zeit einsparen, zumal in der Bäckerei zwar Kartenzahlung möglich sei, aber 75 Prozent der Kunden dort lieber mit Bargeld bezahlen.

Schnellerer Feierabend nach Kassenschluss

Schnell stellte sich für Mario Beyer heraus, dass ein solches Cash-Recylingsystem noch weitere Vorteile bringt: Es vereinfacht die Kassenabrechnung und auch die Buchhaltung enorm, da keine Kassendifferenzen mehr auftreten und alle Geldflüsse transparent sind. „Dadurch können wir im Grunde direkt nach Ladenschluss Feierabend machen und sind nicht mehr ewig mit der Abrechnung beschäftigt“, sagt er. Dadurch werde auch die Beziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber leichter und nachhaltiger, weil die sonst vorprogrammierten Konflikte und Überstunden bei Kassendifferenzen wegfielen.

Solche Cash-Recylingssysteme von GLORY kommen bei Macis zum Einsatz

Macis habe zudem Vorteile für den Kundenservice erkannt: „Wir haben durch das GLORY­-System eine Kassiererin, die viel mehr mit den Kunden kommunizieren kann. Während der Zahlungsvorgang durchgeführt wird, hat sie die Zeit, andere Kunden zu begrüßen, die reinkommen, sie kann schon mal den nächsten Kunden fragen, ob er alles gefunden hat, oder kann auch besser dem Kunden helfen, die gekaufte Ware einzupacken, weil nun die Konzentration aufs Wechselgeld wegfällt,“ sagt Mario Beyer.

Daniel Sachs, Account Manager Retail bei GLORY, ergänzt: „Deshalb kommt der CI-10 von GLORY nicht nur in der Biobäckerei von Macis zum Einsatz, sondern auch an allen drei Kassen im Biomarkt. Wichtig für die Funktionalität des Systems war die Anbindung an das Kassensystem von Vectron, für das es bereits seit längerem eine Schnittstelle zu den GLORY-Geräten gibt. Zudem sind die Systeme mit der Warenwirtschaft Orgasoft verbunden, die Handel und Gastronomie in einer Software verbindet.“

Für die Zukunft kann sich Macis-Marktleiter Mario Beyer gut vorstellen, für die Macis-Kunden demnächst auch einen Cash-Back-Service anzubieten: Diese Dienstleistung, die bereits von vielen größeren Filialisten angeboten wird, ermöglicht Geld abheben direkt an der Kasse, wenn mit Girocard bezahlt wird. Üblicherweise ab einem Mindestbetrag von 10 oder 20 Euro. Das hätte für Macis den Vorteil, dass der Bargeldbestand im Laden reduziert werden würde und weniger Bargeld zur Bank transportiert werden müsste.

Lesetipp

Dieser Beitrag erschien zuerst im Whitepaper „Bargeld hat Zukunft – wie Händler von Cash Management profitieren“, das im Vorfeld des GLORY Innovation Forums (2. bis 4. September in Bonn) zeigt, wie Händler das Bargeld-Handling digitalisieren können und welche Vorteile sich daraus ergeben.

Lesen Sie in dem Whitepaper „Bargeld hat Zukunft“ auch folgende Themen:

  • Die Zukunft des Bargelds
  • Bargeld: Der unterschätzte Klassiker beim Einkaufen
  • Diskret und bequem Geld abheben – wenn die Kasse zum Geldautomaten wird
  • Hygienisch Bezahlen ohne Kassendifferenzen
  • Kassennachschau, Kassensturz und die neuen Regeln der Kassenführung – mit modernem Cash Management kein Problem
  • Bargeld und Digitalisierung sind kein Widerspruch

Gratis-Download des Whitepapers „Bargeld hat Zukunft“:

Das Whitepaper „Bargeld hat Zukunft“ können Sie kostenlos bei unserem Partner GLORY herunterladen.

– Anzeige –

Treffen Sie uns auf der DMEXCO und bringen Sie Ihr Reputation Management aufs nächste Level, denn für Kunden kommt es auf Bewertungen an: Mehr als die Hälfte besucht ein Geschäft erst ab einem Rating von ★★★★☆. Sprechen Sie mit uns in Köln über Ihre Reviews.
Termin vereinbaren.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.