Media Markt testet gratis WLAN in den Märkten.

von Matthias Hell am 28.Mai 2014 in News

Während hierzulande noch über mysteriöse Funklöcher in vielen Elektromärkten gerätselt wird, bietet Media Markt seinen Kunden in Spanien seit neuestem kostenloses WLAN.

Wie Location Insider erfuhr, arbeitet Media-Saturn Spain dazu mit dem spanischen Dienstleister Social & Beyond zusammen. Das in Barcelona ansässige Startup ist auf WiFi-Netze für den Handel spezialisiert, die sich für Social-Media-Marketingaktionen, aber auch für das Monitoring von Kundenströmen in Stores nutzen lassen. Zu den Investoren von Social & Beyond zählt u.a. der Telekommunikationsriese Telefonica. Eingesetzt werden die „Social WiFi“-Lösungen des Unternehmens bereits von Handelsmarken wie Nike, Desigual und Häagen-Dazs.

mm

Social & Beyond-CEO Jordi Vallejo bestätigte die Zusammenarbeit mit Media Markt gegenüber Location Insider. Noch sei nicht entschieden, für welche Kampagnen die Elektromarktkette das WLAN einsetzen werde. „Eine der Ideen ist es, dass Besucher der Märkte die Facebook-Seite von Media Markt liken können, indem sie sich in das WLAN einloggen und ‚Like‘ klicken“, berichtet Vallejo. „Unsere Lösung ermöglicht aber noch viele weitere Social-Media-Promotion-Kampagnen, die Media Markt nutzen könnte oder an deren Umsetzung vielleicht auch schon gearbeitet wird.“

Vorteile aus der Kombination von Online und Offline

„Wir wollen, dass unsere Kunden alle Produkte in den Märkten ausprobieren und die Vorteile des mobilen Internet erfahren können“, erklärt Ferran Reverter, CEO von Media Markt Spanien, zum WLAN-Einsatz in den Elektromärkten. Auch darüber hinaus setzt das Unternehmen in Spanien auf neue Online-Ideen: So wird die Kette dort künftig nur noch halb so große Filialen eröffnen. „Auf diese Weise lassen sich Vorteile aus der Kombination von Online-Bestellung und physikalischer Warenpräsenz erzielen: Alle Internet-Bestellungen können in den Märkten innerhalb von zwei Stunden abgeholt werden“, so Ferran Reverter.

Die Erprobung von Handelsinnovationen im Ausland hat bei Media-Saturn Tradition. So startete die Metro-Tochter ihre Onlineshops zunächst in den Niederlanden und in Österreich. In Holland erprobt die Elektronikkette zudem seit kurzem eine dynamische Preisauszeichnung mittels digitaler Preisschilder sowie den Einsatz von Tablets im Beratungsgespräch.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.