Produkte mobil suchen, im Geschäft kaufen: Locafox startet eine eigene iOS-App.

von Christian Bach am 14.Januar 2015 in News

Locafox AppBerliner aufgepasst: Die lokale Einzelhandels-Produktsuchmaschine Locafox gibt’s jetzt auch als App. Ab sofort können Nutzer auch unterwegs Produkte in der Umgebung suchen. Möglich macht das die neue iOS-App von Locafox, wie das Startup gestern bekanntgab:

Berliner Nutzer können ab sofort auch mobil die Verfügbarkeit und den Preis von Produkten in ihrer Umgebung prüfen. Die App bietet zudem Produktbilder und -beschreibungen, Adressen und Öffnungszeiten sowie einen Routenplaner. Die Shopping-Anwendung trägt bisher den langen Namen „Locafox – Finde Produkte & Angebote in deiner Nähe | Berlin“. Der Zusatz „Berlin“ ist dem noch begrenzten Gebiet geschuldet sein. Das Berliner Startup verspricht aber: „Im Laufe des Jahres wird es den Shoppingbegleiter auch als Android-Version und für viele weitere Städte geben.“

LocafoxDie standortbasierte Produktsuche funktioniert über GPS oder die manuelle Eingabe des Standortes. Der Nutzer kann sich Händler in einer Kartenansicht anzeigen lassen. Bisher konnte Locafox zum Beispiel Intersport, MediMax und Strauss Innovation als Partner gewinnen. Zu den Detail-Informationen einer Filiale gehören unter anderem Öffnungszeiten und Telefonnummern. Bisher fehlt aber eine moderne Click&Collect-Funktion. Denn um ein Produkt zu reservieren, muss der Nutzer beim Händler anrufen. Das ist etwas umständlich. Aber auch hier will Locafox nachbessern, da folgendes Feature geplant ist: „Mit der Reservierungsfunktion kannst du dir dein Wunschprodukt ohne großen Aufwand beim Händler zurücklegen lassen.“ Auch Filter sollen integriert werden, damit User nach Marken und Größen suchen können.

FabianFriedeBis zum eigentlichen Ziel von Locafox ist es aber noch ein weiter Weg. „Unsere Vision ist: Alle Produkte. Alle Einzelhändler. In jeder Stadt. Auf einer Plattform“, erklärte Locafox-Mitgründer Fabian Friede vergangenes Jahr im Interview mit Location Insider. Bisher scheinen die ersten Nutzer laut Rezensionen zufrieden zu sein. Mit neuen Funktionen und mehr Städten könnte sich Locafox tatsächlich zu einer Alternative zu Amazon entwickeln. Denn warum sollte man einen Tag auf ein Produkt warten, wenn man weiß, dass es im Laden um die Ecke reservierbar ist.
locafox.de

Weitere spannende Meldungen von Location Insider, dem täglichen B2B-Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce: Beacon-Technologie kann eine Brücke zwischen der digitalen und der physischen Welt bauen, eBay startet eine eigene Omnichannel-Plattform, Apple testet offenbar iOS 9. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.