mymuesli, Best Buy, Walmart.

von Julian Heck am 20.Februar 2015 in Kurzmeldungen

– L-ANALYSE –

Bei der stationären Expansion von mymuesli geht es Schlag auf Schlag: im zweiten Halbjahr 2014 hat der Online-Händler drei neue Stores eröffnet und für das Frühjahr 2015 sind bereits drei weitere Neueröffnungen in Vorbereitung. Dabei experimentiert der Müsli-Versender zunehmend mit neuen stationären Formaten.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-INFOGRAFIK –

Smartphone sind für Shopper mittlerweile die wichtigste Entscheidungshilfe im stationären Laden. Neun von zehn US-Kunden nutzen ihr Gerät vor dem Einkauf, 84 Prozent währenddessen. Der E-Commerce-Spezialist Shopio hat einige US-Studienergebnisse über das Kundenverhalten in einer Infografik veranschaulicht.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Best Buy arbeitet mit der Mobile-Shopping-App Curbside zusammen: In der App können Nutzer bei Händlern einkaufen und die Ware an Pick-Up Stationen vor Ort abholen, ohne aus dem Auto steigen zu müssen. Kunden der US-Elektronikkette können den Service ab sofort in und um San Francisco nutzen.
techcrunch.com

Walmart hat seinen Online-Umsatz im vergangenen Jahr um 22 Prozent auf 12,2 Mrd Dollar gesteigert. Trotzdem macht der Online-Anteil am Gesamtumsatz nur zwei Prozent aus. Zum Vergleich: Der Durchschnittswert liegt in den USA bei 7 Prozent. Auch die Quartalserlöse stiegen leicht.
internetretailer.com, reuters.de

Konen, ein Münchener Traditionskaufhaus, startet morgen seinen Online-Shop – inklusive Multichannel-Strategie. Dass ein Traditionskaufhaus den Gang ins Web wagt, ist nichts Besonderes. Ein mächtiger Sprung ist allerdings, dass es zum Start sofort Click & Collect und eine taggleiche Lieferung anbietet.
internetworld.de

Delivery Hero will an die Börse, macht CEO Niklas Östberg im Interview mit „Der Aktionär“ unmissverständlich klar. Der Zeitpunkt ist zwar noch unklar. Aber der Lieferdienst-Service, der kürzlich eine Kapitalspritze in Höhe von knapp 500 Mio Euro von Rocket Internet erhalten hat, ist bereit für die Börse.
deraktionar.de

Uber startet UberEats in Spanien: Was in den USA unter dem Namen UberFresh als Test gestartet ist, kommt als UberEats nach Europa. In Barcelona liefert der Taxi-Schreck nun Essen aus und geht damit in Konkurrenz zu Delivery Hero und Co.
thedrum.com

Burger King startet Lieferservice in Großbritannien: Die Fastfood-Kette hat dafür eine spezielle Website gelauncht. Unter „Burger King Delivers“ können Kunden zunächst in einigen Teilen des Landes Burger und mehr bestellen und sich liefern lassen.
businessinsider.com

Parkpocket lotst zu freien Parkplätzen: Das junge Unternehmen, das aus dem Startup-Programm Wayra von Telefonicá Deutschland hervorgeht, hat eine Parkplatz-App gelauncht. Diese zeigt – bisher nur in Großstädten – freie Parkplätze und Parkgebühren in Echtzeit an und navigiert dort hin.
golem.de

– L-NUMBER –

66 Prozent der Amerikaner glauben, dass sie innerhalb der nächsten fünf Jahre die erste Paketlieferung per Drohne erhalten. Das ist das Ergebnis einer Studie der PR-Agentur Walker Sands Communication.
venturebeat.com

– L-QUOTE –

„Der Multi-Channel-Handel ist längst Realität, nur die Bezahlung kommt noch nicht hinterher.“

Für Yapital-Sprecher Martin Zander gibt es noch einige Hürden für Mobile Payment im stationären Handel.
etailment.de

– L-TRENDS –

Beacon-Projekt am Düsseldorfer Hauptbahnhof wird von den Initiatoren zwar als Erfolg gesehen. Dennoch zeigen sich auch technische Probleme. Fatal: Nur einer von fünf Nutzern aktiviert die für Beacons notwendige Bluetooth-Funktion.
lebensmittelzeitung.net (für Abonnenten), locationinsider.de (Hintergrund)

Elektronische Preisschilder liegen im Trend: Damit können stationäre Händler nämlich schnell Preisanpassungen vornehmen und Informationen wie Lebensmittel-Inhaltsstoffe oder QR-Codes platzieren. Die digitalen Schilder basieren inzwischen oft auf der von E-Readern bekannten E-Ink-Technologie.
retailtechnology.de

Lokale Händler sollten den Online-Handel nicht verdammen, sondern die Chancen nutzten. Wer nicht einfach nur zusätzlich einen Onlineshop eröffnet, sondern Elemente des E-Commerce mit den Vorzügen des stationären Geschäftes verknüpft, der habe gute Überlebenschancen, so Ruth Groth von der Mode-Suchmaschine TheLabelFinder.
deutsche-startups.de

Lokale Suche ist für neun von zehn Nutzern alltäglich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Google und Ipsos MediaCT. Demnach suchen 83 Prozent der befragten Verbraucher mit ihrem Smartphone zuhause nach lokalen Informationen, 40 Prozent in Geschäften. Oft führt die Suche anschließend zu einer Handlung.
appspot.com 

– L-DATES –

Events der nächsten 14 TageExecutive Tour – Retail Innovation vom 22.2. bis 25.2.2015 in New York +++ EuroCIS 2015 vom 24.2. bis 26.2.2015 in Düsseldorf +++ etailment Wien am 25.2.2015 in Wien +++ The Future of Location-Powered Ad Creative am 26.2.2015 als Webinar +++ Startup Weekend Future Shopping Berlin vom 27.2. bis 1.3.2015 in Berlin +++ Seminar: „Läden, die begeistern! Wie modernisiert man seine Verkaufsfläche mit einfachen Mitteln?“ am 05.03.2015 in Köln.
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Egoismus beim Autofahren sorgt für Staus: Das zumindest behauptet das deutsche Startup Graphmasters. Weil in fast jedem Auto ein Navigationssystem genutzt wird und jeder die schnellste Route wählt, sind Staus vorprogrammiert. Graphmasters schickt die Fahrer mit seiner Navi-App immer da lang, wo wenig Verkehr ist. Fragt sich, ob Egoisten sich darauf einlassen.
futurezone.at

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.