Mymuesli, Shopkick, CityShopperApp.

von Christian Bach am 12.März 2015 in Kurzmeldungen

+++ Jetzt anmelden: 13. Mobilisten-Talk „Beacons & Mobile Services im Handel“ am 26. März im BASE_camp in Berlin. +++

– L-ANALYSE –

SoLoMo im Einzelhandel: Händler können neue Kunden mithilfe der drei Dimensionen Social, Local und Mobile anziehen. Um SoLoMo umzusetzen, können verschiedene Lösungen herangezogen werden, z.B. lokale Prospekte- und Shopping-Plattformen oder Beacons. Location Insider zeigt verschiedene Wege mit aktuellen Beispielen auf.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Mymuesli will in den kommenden Wochen vier neue stationäre Geschäfte eröffnen. Das Passauer Unternehmen will je eine Filiale in Bonn, Frankfurt und Würzburg sowie eine in Salzburg starten. Bisher plante Mymuesli dieses Frühjahr offiziell „nur“ drei weitere Neueröffnungen. Das Unternehmen wird mit den vier neuen Filialen dann insgesamt 20 eigene Läden haben.
mymuesli.comlocationinsider.de (Hintergrund)

Shopkick hat eigenen Angaben zufolge in Deutschland 1 Mio App-Downloads nach den ersten 4 Monaten erreicht. Zahlen zu aktiven Nutzern fehlen aber. Die standortbasierte Shopping-App will allein dieses Jahr 500.000 nachweisbare Ladenbesuche erreicht haben. Zudem soll die Schuhkette Reno der neunte Handelspartner werden.
wuv.de

CityShopperApp lässt Kunden lokale Modeboutiquen in Berlin entdecken. Die iOS-App schlägt Nutzern je nach Geschmack und Geldbeutel geführte Shoppingtouren vor – inklusive Sightseeing- und Restaurantempfehlungen. User sollen zudem exklusive Rabatte und Nachrichten über Aktionen erhalten.
cityshopperapp.com via gruenderszene.de

Increday hat die neue App Heatya entwickelt. Das Würzburger Startup will Nutzern per Heatmap zeigen, in welcher Bar oder Club „der Bär steppt“. Increday hat bereits Ende 2014 eine standortbasierte App gestartet, die aktuelle Events im Umkreis mit entsprechenden Bildern anzeigt. Veranstalter können die App u.a. als Marketing-Kanal nutzen.
heatya.com

Nokia Here ist zurück auf iOS: 2012 gab es die Karten-App für Apples Betriebssystem schon einmal. Nokia zog diese aber 2013 wieder zurück, weil sie nicht gut ankam. Daher ließ sich das finnische Unternehmen nun besonders viel Zeit. Nokia Here ermöglicht die Offline-Navigation und ist seit 2014 für Android und Windows Phone verfügbar.
360.here.com via techcrunch.comcurved.de

– L-NUMBER –

Eine Finanzspritze über 20 Mio Dollar hat Groupon India von Sequoia und anderen Investoren erhalten. Das Unternehmen ging 2011 aus Groupons erster Übernahme von SoSasta hervor. Groupon India hat die Finanzierungsrunde aber noch nicht abgeschlossen, je eine weitere Runde soll dieses und kommendes Jahr folgen. Das Ziel: Autonomes Wachstum.
techcrunch.comlocationinsider.de (Hintergrund)

– L-QUOTE –

„In Deutschland gilt bei Händlern weiterhin die Sicherheit als größte Hürde.“

Laut Sascha Breite vom Schweizer Bezahl-Anbieter SIX Payment Services könnte 2015 das Jahr des Mobile Payment werden – aber nicht in Europa. Dort müssen zunächst Vertrauen und Kooperationen aufgebaut werden.
it-finanzmagazin.de

– L-TRENDS –

Mobile Geräte überholen stationäre Computer bei der Suche nach lokalen Shopping-Informationen, so eine Studie der Local Search Association (LSA). 60 Prozent der Erwachsenen in den USA nutzen eher ein Smartphone oder Tablet als einen PC, um Informationen vor dem stationären Kauf zu recherchieren.
localsearchassociation.org via screenwerk.com

Belohnungen können Nutzer sozialer Medien zum Teilen anregen, z.B. indem sie Freunde einladen. Das ist eine von sieben Strategien, die das Street Fight Mag vorschlägt, um Facebook und Co viral zu nutzen. Lokale Unternehmen könnten zudem mit Meinungsmachern zusammenarbeiten.
streetfightmag.com

Apple Watch soll beim Shoppen helfen: Das ist zumindest die Idee hinter der neuen App von Amazon. Aber auch andere Unternehmen wie Target, EBay und Expedia feilen an den Anwendungen für die neue Smartwatch. Nutzer sollen u.a. Funktionen wie standortbasierte Push-Nachrichten verwenden können, um Angebote in der Nähe zu erhalten.
techcrunch.com (Amazon), mobilecommercedaily.com (Target usw.)

Personalisierung: Das wünschen sich viele US-Kunden, wie eine MyBuys-Studie zeigt. 78 Prozent der Befragten würden dem Händler persönliche Informationen von stationären Käufen überlassen, wenn diese für personalisierte Angebote genutzt werden würden. 45 Prozent erlauben dies sogar für alle Kanäle, also Offline, Online, Mobile usw.
emarketer.com

– L-QUOTE –

„Die deutschen Händler pennen.“

Handelsexperte Gerrit Heinemann unterstellt dem stationären Handel, den E-Commerce zu verschlafen.
welt.de

– L-KLICKTIPP –

Location-based Studien: Location Insider hält Sie auch über wissenschaftliche Publikationen auf dem Laufenden – wie immer aktuell. Unser Studienführer mit rund 240 Fachstudien zu Location-based Services und der Verknüpfung von Online- und Offline-Handel bietet viel Lesestoff mit handfesten Fakten und Zahlen.
locationinsider.de

– L-FUN –

walmart.horse.com gibt es wirklich: Aber der US-Einzelhandelskonzern ist nicht unter die Pferdezüchter gegangen. Ein 34-jähriger US-Amerikaner hat sich aus Spaß die Domain gesichert und ein Bild darauf gepostet: eine Walmart-Filiale mit einem Pferd davor. Walmart fand das gar nicht lustig und beklagt nun eine Markenrechtsverletzung.
walmart.horse via vice.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.