Nur gucken, nichts kaufen: Outfittery goes offline.

von Christian Bach am 24.Juni 2014 in News

Outfittery SStyling vor dem Abflug: Outfittery eröffnet einen eigenen stationären Concept Store am Hamburger Flughafen im Terminal 2. Nur kann man in dieser 15-qm-großen Filiale nichts kaufen. Das Berliner Curated-Shopping-Startup bietet dort laut Pressemitteilung ein „kostenloses Express-Styling für Business-Männer in 10 Minuten“. Experten stellen dafür einige Outfits zusammen, die im Anschluss bestellt und nach Hause geliefert werden können. Zudem können sich Kunden gratis die Schuhe putzen lassen. Das Männer-Mode-Portal war 2012 als reiner Online-Shop von Anna Alex und Julia Bösch gestartet worden. Die beiden Gründerinnen wollen nun mit der stationären Styling-Lounge einen weiteren Schritt in Richtung Omni-Channel-Anbieter gehen. „Viele Reisende vertreiben sich die Wartezeit am Flughafen mit Shopping – wir wollen dieses Angebot erweitern indem wir eine kostenlose Styling-Beratung anbieten“, sagt Alex. Im Februar dieses Jahres hatte Outfittery 13 Mio Euro als Kapitalspritze vom US-Investor Highland Capital Partners erhalten. Mit dem Geld sollte unter anderem das Sortiment ausgebaut und die Expansion in weitere europäische Länder vorangetrieben werden. Das rührige Startup bringt seit März ein gedrucktes Kundenmagazin heraus. Seit April können sich Kunden auch per Twitter beraten lassen. Das Berliner Curated-Shopping-Startup setzt mit all diesen Aktivitäten auf die Zusammenführung von Online- und Offline-Handel. Wir sind auf weitere Schritte gespannt.
outfittery.demaennerformat.de, ecommerce-news-magazin.de, junge-gruender.de

– Anzeige –
Werben Sie jetzt mit Location Insider: Sprechen Sie die Entscheider in Handel, Marketing und Medien gezielt an – mit Fachwerbung und Sponsoring bei unserem Fachdienst zu Location-based Services und Local Commerce. Unser täglicher Newsletter erreicht über 4.200 Abonnenten. Weitere Infos in den Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@locationinsider.de

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Mister Spex baut sein Online-/Offline-Partnerprogramm aus, McDonald’s will Kunden in Deutschland mobil bestellen lassen, Mobalo ist live.>>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.