Nur vier Monate nach Eröffnung: Outfittery schließt stationären Concept Store in Hamburg.

von Christian Bach am 21.Oktober 2014 in News

Outfittery S

Trotz angeblich positiver Erfahrungen schließt Outfittery die eigene Filiale im Terminal 2 des Hamburger Flughafens. Das Berliner Curated-Shopping-Startup hatte den Store erst im Juni dieses Jahres eröffnet, wie Location Insider berichtete. Laut Firmengründerin Julia Bösch war die Styling Lounge von Vornherein nur als Test gedacht und wird nun planmäßig wieder geschlossen. Outfittery könnte aber weitere Test-Filialen eröffnen, zum Beispiel am Flughafen Zürich, berichtet neuhandeln.de. Dabei könnte auch wieder der 3D-Scanner zum Einsatz kommen, der die Körpermaße der männlichen Kunden misst. Die Mitarbeiter können anhand des dreidimensionalen Modells die passende Kleidung aussuchen.

In dem 15-qm-großen stationären Concept Store konnten Outfittery-Kunden keine Produkte kaufen. Das Berliner Startup bot dort „kostenloses Express-Styling für Business-Männer in 10 Minuten“, wie es zur Eröffnung in der Pressemitteilung hieß. Die Mitgründerin Julia Bösch sagte im Juni: „Viele Reisende vertreiben sich die Wartezeit am Flughafen mit Shopping – wir wollen dieses Angebot erweitern indem wir eine kostenlose Styling-Beratung anbieten.“ Kunden konnten ausgewählte Kleidungsstücke probieren, im Anschluss bestellen und sich diese nach Hause liefern lassen. Zudem bot Outfittery gratis einen Schuh-Putzservice an. Das Männer-Mode-Portal war 2012 als reiner Online-Shop gestartet. Das Geschäft in Hamburg war ein Schritt in Richtung Omnichannel. Outfittery sollte diese Strategie weiter verfolgen. Zürich könnte aufgrund der zahlungskräftigen Einwohner dafür ein guter Anlaufpunkt sein.

Weitere spannende Meldungen von Location Insider, dem täglichen B2B-Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce: Media Markt verdeutlicht, dass Deutschlands größte Elektronikkette im Multichannel-Handel angekommen ist, eBay bietet taggleiche Lieferung und Click&Collect, PayPal erweitert Mobile-Payment-Optionen per Check-in. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.