Online City Wuppertal trennt Spreu vom Weizen, eBay wird lokal, Walmart nennt Prime-Konkurrenz ShippingPass.

von Christian Bach am 28.Mai 2015 in Kurzmeldungen

– L-INTERVIEW –

Online City Wuppertal: „Die Spreu trennt sich vom Weizen“, sagt Andreas Haderlein zur Einführung der Monatsgebühr gegenüber Location Insider. Gut ein halbes Jahr nach dem Start des lokalen Marktplatzes beobachtet der Handelsexperte einen wachsenden Graben zwischen engagierten Händlern, die bereits von dem Projekt profitieren, und bloßen Mitläufern.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

eBay bringt Händler aus Mönchengladbach online. Der Marktplatz bietet lokale Produkte unter der Einstiegsseite „Mönchengladbach auf Ebay“ an. Hinter dem Projekt steht u.a. das eWeb Research Center der Hochschule Niederrhein. „Mehr als 400 Händler aus Mönchengladbach nutzen eBay als Vertriebskanal“, sagt Ebay-Deutschland-Chef Stephan Zoll.
internetworld.de

Walmart leakt Namen seines geplanten Amazon-Prime-Konkurrenten: Die US-Handelskette will ab Sommer den Dienst „ShippingPass“ starten und Produkte gegen eine Jahresgebühr von 50 Dollar innerhalb von drei Tagen kostenlos ausliefern. Amazon Prime kostet in den USA 100 Dollar.
techcrunch.comlocationinsider.de (Hintergrund)

Target liebäugelt mit Uber: Die US-Handelskette kann sich vorstellen, das umstrittene Startup als Lieferdienst in Stadtzentren einzusetzen. Target will außerdem Apple Pay einsetzen, sich aber erst einmal auf „Chip & Pin“ konzentrieren, wie CEO Brian Cornell auf der Code Conference ankündigte. Diese Kartenlesegeräte sind eine Voraussetzung für den Einsatz von Apple Pay.
techcrunch.comrecode.netlocationinsider.de (Hintergrund)

Ubimo sammelt 7,5 Mio Dollar ein. Das Location-Marketing-Startup aus Tel Aviv entwickelt Werbekampagnen mit Echtzeit-Daten. Ubimo verwendet z.B. Informationen zum Wetter und lokalen Events, um Anzeigen für die Zielgruppe relevanter zu machen. Der Location-Spezialist kooperiert u.a. mit dem Tracking-Startup Placed.
techcrunch.com

Google bestätigt Kauf-Button: Google-Nutzer sollen damit mehr Produkte online kaufen, auch wenn rund 90 Prozent des Handels immer noch offline stattfindet, kündigt Omid Kordestani (Chief Business Officer) auf der Code Conference an. Google könnte somit zum direkten Konkurrenten von Amazon und eBay werden.
recode.net

Localeur lädt Facebook-Nutzer ein, um lokale Geschäfte zu bewerten. Das US-Startup will Yelp damit Konkurrenz machen. Über Localeur können sich Touristen z.B. über Händler in der Umgebung informieren. Der Dienst ist in 14 US-Städten verfügbar, u.a. in Austin, New York und San Francisco.
geomarketing.comlbszone.com

– Anzeige –
Erreichen Sie mit Location Insider die Entscheider in Handel, Marketing und Medien direkt in ihrem Posteingang – über 4.350 Newsletter-Abonnenten täglich. Alle Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in unseren neu gestalteten Mediadaten. Oder buchen Sie direkt: treiss@locationinsider.de

– L-NUMBER –

Mobile Payment soll bis 2020 auf ein Marktvolumen von 2.849 Mrd Dollar wachsen, prognostiziert Future Market Insights. Das jährliche Wachstum soll bei 39,2 Prozent liegen. Markttreiber soll NFC mit einer Wachstumsrate von 46 Prozent sein.
nfcworld.comfuturemarketinsights.com

– L-QUOTE –

„Amazon hat nicht aus Einsicht eingelenkt, sondern aus Notwehr.“

Alexander Skipis, Geschäftsführer des Börsenvereins, hält die neue Steuerpolitik von Amazon in Deutschland für eine Reaktion darauf, dass die EU-Kommission langsam alle Steuerschlupflöcher in Europa schließt.
buchreport.de

– L-TRENDS –

Location-based Services werden in den nächsten drei Jahren in Deutschland eine steigende Relevanz von Anwendungsmöglichkeiten verzeichnen, so eine Studie des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) mit dem Schwerpunkt SoLoMoCo (Social Local Mobile Commerce). Laut der befragten Digitalexperten soll auch Mobile Payment an Bedeutung gewinnen.
bvdw.org

Online-Marktplätze treiben vor allem kleine Online-Händler an, so die „Small Online Business Trade Summary 2015“ von eBay. 94 Prozent der bei eBay Deutschland aktiven Händler exportieren ins Ausland – im stationären Handel sind es nur 16 Prozent.
ebay.de

Mobile Payment kommt vor allem in Kleinunternehmen zum Einsatz, so eine Studie von Lexware. „Das eine Zahlungsmittel der Zukunft gibt es nicht. Die Angebote werden vielfältiger vom Bargeld, über Kartenzahlung und mobile Wallet-Angebote bis hin zu digitalen Währungen“, so Patrick Nassall von Haufe-Lexware.
channelpartner.de

Deutsche Kunden sind in Kauflaune, glaubt man der GfK-Konsumklimastudie für Mai 2015. Demnach legt das Konsumklima wieder leicht zu – zum achten Mal in Folge. „Die anhaltend gute Beschäftigungslage, gute Einkommenszuwächse sowie die niedrige Inflationsrate stützen die Konsumneigung nachhaltig“, so die GfK.
gfk.comhandelsblatt.com

Coupons weiter beliebt, so eine Valassis-Studie. Demnach wurden vergangenes Jahr 688 Mio Coupons in Großbritannien eingelöst. Der Wert dieser Gutscheine soll bei insgesamt 1,7 Mrd Pfund liegen. 564 Mio Stück gehen auf Händler zurück – das sind 21 Prozent mehr als 2013.
thegrocer.co.uk

– L-FUN –

Ich weiß, wo du gewesen bist: Facebooks Messenger schickt automatisch den eigenen Standort an den Gesprächspartner mit. Eigentlich nichts Neues. Nutzer der Chrome-Erweiterung „Marauder’s Map“ können sich die Standorte des Chat-Partners nun auf einer Karte anzeigen lassen und so ein hübsches Bewegungsprofil erstellen.
geoawesomeness.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.