Oroundo mobile bringt die Beacons ins Museum.

von Christian Bach am 27.November 2014 in News

oroundo firmengründungEntstaubt die Museen: Oroundo mobile stattet das Ausstellungshaus der Wiener Secession mit der Beacon-Technologie aus. Das erst im September gegründete Wiener Startup hat in dem Museum 30 Beacons für einen neuen Audioguide installiert. Oroundo mobile kooperiert für das Projekt mit der Wiener Secession, einer Vereinigung bildender Künstler in Wien. „Als App haben wir unsere ‚Kulturapp‘ beaconfähig gemacht. Dafür verwenden wir Estimote ibeacons“, erklärt Patrick Tomelitsch, Geschäftsführer von Oroundo mobile, gegenüber Location Insider. Besucher des Museums für zeitgenössische Kunst müssen sich dafür zuerst die Kulturapp herunterladen. „Wir schicken die Besucher also durch das Museum. Beacons pushen Audios und andere Informationen auf ihr Smartphone. Zum Schluss gibt es eine Befragung zur Technik und zur Stimmung“, so Tomelitsch. Für die Befragung nutzt Oroundo mobile das Tool CloudKompass des Partners AP-HS.

Einladung Beacon oroundoNach diesem stehen bereits neue Aufgaben auf dem Programm. „Wir planen so schnell wie möglich neue Projekte – auch in Deutschland. Damit rechnen wir im Januar oder Februar – als Vorbereitung für die Lange Nacht der Museen“, sagt Tomelitsch. Oroundo mobile hat auch ein eigenes Büro in Hamburg. Dort startet das erste Projekt mit dem Panoptikum, dem Wachsfigurenkabinett am Großen Markt. Nach diesen zwei Pilotprojekten in Museen sollen weitere Branchen abgedeckt werden. „Wir arbeiten aber auch an anderen Zielgruppen sehr stark, nicht nur Kultur. Unter anderem sind Städtetouren geplant“, erklärt Tomelitsch. Seine Firma übernimmt bei dem aktuellen Projekt komplett die Kosten. „Wir sind eine Marketingkooperation mit dem Haus eingegangen, um die Technik zu testen und Feedback vom Markt zu erhalten. Die Kosten setzen sich neben den Beacon-Kosten vor allem aus Printkosten und Arbeitsstunden zusammen“, so der CEO. Neue Projekte kosten eigenen Angaben zufolge ab ca. 3.000 Euro im Jahr. In dem Preis enthalten sind 10 Beacon-Funksender.

Weitere spannende Artikel aus der Beacon-Serie von Location Insider:


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.