• Walker Sands erklärt die Zukunft des Handels.

    von Stephan Lamprecht am 03.Juli 2019 in News

    Bereits seit 2013 veröffentlicht die Kommunikationsagentur Walker Sands ihre Zukunftsprognosen für den Handel. Die Autoren greifen in den Publikationen nicht nur auf eigene Befragungen zurück, sondern sichten eine ganze Reihe von Statistiken, um diese in Beziehung zu aktuellen Technologietrends zu setzen. Die aktuelle Ausgabe arbeitet zwei wesentliche Aspekte heraus. Dabei handelt es sich aus Sicht … » weiterlesen

  • Ebay bietet personalisierbare Produkte, Juwelier Wempe Opfer von Cyberkriminellen, TMall stellt neue Flagship-Stores vor.

    von Stephan Lamprecht am 03.Juli 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Ebay ergänzt seine Strategie, verstärkt auf Personalisierung zu setzen. In zwei Shops können die Kunden die angebotenen Produkte anpassen. Dazu kooperiert der Marktplatz mit den Unternehmen Beyounic und Mycs. Bei Beyounic können die Konsumenten Merchandisingartikel individualisieren, während Mycs sich auf Anpassungen bei Möbeln spezialisiert hat. onlinehaendler-news.de Wempe: Die Hamburger Juwelierkette wurde das … » weiterlesen

  • Kostenloses Whitepaper: Marketing-Trends für Händler & Marken.

    von Florian Treiß am 02.Juli 2019 in Highlight, News, Whitepaper

    Handels- und Markenkommunikation sind im stetigen Wandel. Und dieser Wandel wird immer dynamischer, zumal die technologische Entwicklung einen immer stärkeren Einfluss auf das Geschäft von Händlern und Herstellern nimmt: Mobile & Social Commerce dominieren das Geschäft immer mehr, zugleich gibt es weitere Mega-Trends wie Influencer Marketing, Marktplätze, Retail Media oder künstliche Intelligenz. Im Vorfeld der Mobile in Retail (29./30. Oktober … » weiterlesen

  • Wenn KI das Produktdesign übernimmt.

    von Stephan Lamprecht am 02.Juli 2019 in News

    Künstliche Intelligenz kann Prognosen über das Verhalten der Konsumenten anstellen, sie optimiert die Lieferkette oder sorgt beim Dynamic Pricing für weniger Abschriften. Sie kann aber auch das Produktdesign übernehmen, wie das Beispiel O Boticário zeigt. Beispiele für „Data-Driven-Commerce“ gibt es ja bereits einige. H&M lässt sich mit KI dabei helfen, eine eigene Modekollektion für die … » weiterlesen

  • DM akzeptiert Alipay, Walmart setzt bei Personalauswahl auf VR, Amazon stellt Hälfte seiner Pakete selbst zu.

    von Stephan Lamprecht am 02.Juli 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – dm: In mehr als 1790 Filialen der Drogeriekette können chinesische Touristen mit Alipay bezahlen. Die technische Implementierung übernimmt das Unternehmen epay, das das Zahlverfahren über eine eigene Integrationssoftware auch bereits bei anderen Händlern eingerichtet hat. allaboutpayment.de Walmart setzt nicht nur in seinen Läden und im Kundenkontakt stark auf modernste Technologien. Virtual Reality … » weiterlesen

  • Digitale „Style Walls“ für mehr Personalisierung bei Knot Standard.

    von Stephan Lamprecht am 01.Juli 2019 in News

    Das 2012 gegründete Label Knot Standard hat sich auf die Maßanfertigung von Herrenmode spezialisiert. Personalisierung ist die Basis des Geschäftsmodells. Nun zündet das Unternehmen in allen 10 Showrooms in den USA die nächste Stufe, denn hier werden datengetriebene „Style Walls“ installiert. Die digitalen Displays mit einer Länge zwischen 2,40 Meter und 3,60 Meter und einer … » weiterlesen

  • Mirapodo für ANWR-Händler, Stellenabbau bei Karstadt-Kaufhof noch größer, Klarna und H&M intensivieren Zusammenarbeit.

    von Stephan Lamprecht am 01.Juli 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Mirapodo: Der Marktplatz kann jetzt auch von Händlern genutzt werden, die sich der Plattform schuhe.de des ANWR-Verbunds angeschlossen haben. Der Schuh-Shop Mirapodo gehört zur MyToys-Gruppe und damit mittelbar zu Otto. schuhkurier.de Galeria Karstadt Kaufhof: Die Fusion der ehemaligen Konkurrenten könnte mehr Arbeitsplätze kosten, als bisher gedacht. So befürchtet die Gewerkschaft Verdi, dass … » weiterlesen

  • Lush setzt in Tokio konsequent auf seine App.

    von Stephan Lamprecht am 28.Juni 2019 in Highlight, News

    Die britische Kosmetikkette Lush hat in Tokio nach Mailand und Berlin ihren dritten Concept-Store eröffnet. Das Geschäft setzt konsequent auf den Einsatz der Händler-App. Das passt nicht nur zur Technikbegeisterung des Landes, sondern betont auch den Aspekt der Nachhaltigkeit, die ja zum Konzept der Kette selbst gehört. Lush ist nicht zuletzt wegen der „Badebomben“ und … » weiterlesen

  • Zalando eröffnet nächstes Outlet, Tchibo startet Kampagne zur Nachhaltigkeit, Migros trennt sich von Depot und Globus.

    von Stephan Lamprecht am 28.Juni 2019 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Zalando hat in Stuttgart gestern sein siebtes Outlet eröffnet. Auf rund 1.200 Quadratmetern warten rund 15.000 Produkte auf ihre Käufer. 2020 soll dann ein weiterer Standort in Ulm folgen. swp.de Tchibo startet eine umfangreiche Nachhaltigkeitskampagne in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In 600 Filialen und 8.000 Supermärkten in Deutschland lautet ab dem … » weiterlesen

  • Mankido und sein Bonussystem für alle Händler.

    von Stephan Lamprecht am 27.Juni 2019 in News

    Payback und Deutschlandcard kennen die meisten Kunden und natürlich viele Handelsmanager. Rätselhafterweise fliegt das Kundenbindungsprogramm Mankido etwas unter dem Radar. Dabei bietet es gerade kleineren Händlern Vorteile. Mit nach eigenen Angaben inzwischen 250.000 registrierten Nutzern, davon 100.000 Nutzer der App, gehört Mankido zu den kleineren Marktteilnehmern. Gerade einmal 21 Mitarbeiter kümmern sich um das Angebot, … » weiterlesen