Pumas Hightech-Shop in Indien.

von Stephan Lamprecht am 30.Oktober 2019 in Highlight, News

In Indien hat Puma einen neuen Flagship-Store eröffnet. (Foto: Puma)

Der Zweikampf der ewigen Rivalen Adidas und Puma wird international ausgefochten. So hat Puma einen bemerkenswerten Flagship-Store in Indien eröffnet. In Bengaluru, der drittgrößten Stadt Indiens, greift Puma auf einige Elemente zurück, die das Unternehmen bereits in seinem Flagship-Store in New York eingeführt hat.

Der Laden vereint Markenerlebnis und moderne Handelstechnologie unter einem Dach. Auf rund 700 Quadratmetern gibt es für die Besucher zahlreiche Angebote zu entdecken.

Der interaktive F1-Simulator greift die Motorsportbegeisterung in Indien auf. Die Kunden setzen sich in einen Boliden, um virtuell in einen Geschwindigkeitsrausch zu verfallen.

Der Bereich „PUMA x YOU“ bietet den Besuchern über 100 Designs und Optionen, um die Produkte vor Ort mit Stickereien und Druck an ihren eigenen Geschmack anzupassen.

Das Konzept sollen Markenerlebnis und moderne Handelstechnologie vereinen.

„PUMA one8“ ist eine Art Shop-in-Shop-Konzept, das sich dem Basketball widmet. Dort wird exklusiv die neue Basketball-Kollektion der Marke angeboten. Mit fast 100 Quadratmetern ist dies ein Schwerpunkt des Shops.

Der Store legt großen Wert auf ein exklusives Produktangebot. Im Fokus stehen limitierte Sonderkollektionen. Die Artikel werden mittels indirekter Regalbeleuchtung zeitgemäß präsentiert.

Über interaktive Bildschirme steht allerdings das gesamte Sortiment von Puma zur Verfügung. Die Kunden müssen sich also nicht auf die vor Ort verfügbaren Stile, Farben und Größen beschränken. Über die Displays ist die Bestellung von Produkten direkt nach Hause möglich.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.