Real mit neuer Shopping-App, YouMawo bietet Brillen aus 3D-Drucker, Philips setzt stärker auf Loadbee.

von Stephan Lamprecht am 09.April 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Real: Die Kette steht ja bekanntlich zum Verkauf. Den Kunden soll das aber erst einmal egal sein und nach dem Willen des Unternehmens sollen sie über die neue App für iOS und Android Lebensmittel online einkaufen. Der Lebensmittel-Lieferservice von Real deckt aktuell 14 Ballungsgebiete ab.
presseportal.de

YouMawo bietet Brillen aus dem 3D-Drucker. Damit die Gestelle auch perfekt passen, wird das Gesicht per Scanner analysiert. Inzwischen gibt es die Brillen in mehr als 20 Ländern zu kaufen. Aus 75.000 Euro Startkapital wurde so rasch ein Millionengeschäft. Ein anderes Beispiel für ein junges Unternehmen, das frischen Wind in die Optikerbranche bringt, ist Frame Punk.
handelsblatt.com

Philips setzt bei der Content-Syndication der Produktinfos auf den Anbieter Loadbee. Für seine Handelspartner hat der Hersteller inzwischen knapp 2.000 Produktprofile zu seinen Artikeln auf der Plattform angelegt. Die Kooperation soll weiter ausgebaut werden.
loadbee.com

Couponing: Der neue Report „Der Coupon-Markt in Deutschland“ zeigt, dass die Coupon-Nutzung 2018 auf einem anhaltend hohen Niveau lag. Dabei stieg vor allem die Anzahl der Handelspromotions (+64%). Der durchschnittliche Coupon-Wert bei Handelsaktionen betrug 1,37 Euro.
acardo.com

Bonial: Der Spezialist für digitale Angebotskommunikation hat ein neues saisonales Oster-Regal in sein Angebot integriert. Rechtzeitig vor dem Fest können sich die Händler so bei „kaufDA“ und „Mein Prospekt“ mit ihren Angeboten präsentieren. Das Oster-Shelf soll der Start für regelmäßige saisonale Aktionen werden.
bonial.com

– Anzeige –

WeChat-Workshop am 14. Mai 2019 in Berlin: Chinas Messenger Nr. 1 wird immer mehr zum Schweizer Taschenmesser und macht zunehmend Websites und Apps überflüssig. WeChat-Experte Sven Spöde bringt frische Eindrücke aus China mit (siehe auch hier im Video) und brainstormt zusammen mit den Teilnehmern, wie sich in so einer Umgebung Geschäftsmodelle und Marketing umsetzen lassen.
Anmeldung nur noch bis Sonntag zum Frühbucherpreis!

– MITGEZÄHLT –

2.600 Dollar geben US-Teenager laut einer Befragung pro Jahr für Bekleidung und Essen aus. Die Hälfte der befragten 8.000 Teenager sagt zudem, dass Amazon ihre bevorzugte Webseite ist.
cnbc.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Wer seine Kunden und deren Bedürfnisse nicht kennt, entwickelt ins Leere. Das ist gefährlich.“

E-Commerce-Experte Thomas Lang aus der Schweiz in einem Beitrag, in dem er erläutert, wie es Händlern online gelingen kann, den „Lock-In-Effekt“ zu erreichen, die Kunden also fest an sich zu binden.
neuhandeln.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.