Saturn bietet Sofort-Service, Einfluss von Dynamic Pricing, Pinterest bietet mehr Werbemöglichkeiten.

von Stephan Lamprecht am 11.März 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Saturn bietet in allen seinen Märkten ab sofort schnelle Hilfe bei technischen Problemen an. Der neue „Sofort Service“ repariert Smartphones, unterstützt aber auch bei der Einrichtung von Notebooks. Angeboten wird der Service für aktuelle Geräte der Hersteller Apple, Huawei, LG, Samsung und Sony. Repariert werden auch Geräte, die nicht bei Saturn gekauft wurden.
channelpartner.de

Dynamic Pricing: Das Vergleichsportal Idealo.de ist der Frage nachgegangen, wie stark der Einfluss dynamischer Preise inzwischen ist. Dazu wurden die Preise anhand von 47 Produkten und 7.700 Preisen über vier Monate hinweg untersucht. Interessant: Tageszeit oder Wochentag haben kaum Einfluss auf einen hohen oder niedrigen Preis. Und der Unterschied zwischen den Extremen lag im Schnitt aller Produkte nur bei vier Prozent.
presseportal.de

Pinterest: Das Bildernetzwerk will sich offenbar einen größeren Anteil an den Werbebudgets von Markenherstellern und Händlern sichern. Um das Ziel zu erreichen, wurden eine Reihe von Funktionen geschaffen, die für werbetreibende Unternehmen interessant sind. Dazu gehören u.a. die neuen Ads.
mobilbranche.de

Bargeldlos: Philadelphia ist die erste Stadt in den USA, die den Handel dazu verpflichtet, (weiterhin) Bargeld zu akzeptieren und sich somit klar gegen völlig bargeldlose Geschäfte wie Amazon Go positioniert. Damit sollen auch ärmere Konsumentengruppen, die keinen Zugang zu Kreditkarten und neuesten Technologien haben, weiterhin in den Handel einbezogen werden.
retaildive.com

Sephora: Die App des Kosmetik-Labels bietet nach Ansicht von Forrester Research eine der besten Nutzererfahrungen aktueller Handelsapps. Im aktuellen Ranking wurde die App nur noch von Home Depot überboten. Bei der App der Baumarktkette haben die Autoren betont, dass diese wie ein virtueller Verkäufer unterstützt und dem Kunden nicht nur die Auswahl erleichtere, sondern auch den Weg zu Artikeln im Markt weise.
retaildive.com

– Anzeige –

Nur noch bis morgen zum Frühbucherpreis: Lerne im Workshop „Wie Du Deine App zur Fünf-Sterne-App machst“ am 12. April 2019 in Berlin, wie aus einer guten App eine mit dem Prädikat Premium werden kann. Ziel des Workshops mit Manuel Raimund und Sebastian Clauß: Bei den Apps der Teilnehmer Schwachstellen u.a. bei App-Konzept, User Experience, Klickwegen oder Push-Strategie ausfindig machen, Lösungsansätze finden und damit den Weg zu einer Fünf-Sterne-App sichtbar machen.
Jetzt informieren & anmelden!

– MITGEZÄHLT –

15 Millionen Mitglieder hat Amazon Prime in Großbritannien. 39 Prozent der britischen Konsumenten haben Zugang zu den Services von Amazon. 26 Prozent sind selbst Prime-Mitglieder, 13 Prozent nutzen den Zugang eines anderen mit.
tamebay.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Der menschliche Faktor in Form kompetenter, serviceorientierter Mitarbeiter wird von vielen Händlern unterschätzt! Ohne gutes Personal, das den Besucher inspiriert und ein gutes Gefühl hinterlässt, ist der schönste Laden nur halb so viel wert.“

Tina Jokisch vom Spezialisten Schwitzke & Partner in einem Überblick über sechs aktuelle Trends in der Ladengestaltung. Fokus auf sinnliche Erfahrung, flexiblere Gestaltung der Flächen und Digitalisierung allein genügen ihrer Meinung nach nicht.
fashionunited.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.