Saturn startet Videoberatung aus dem Laden, Metro scheint Käufer für Real gefunden zu haben, Touchpoints im Lebensmittelhandel.

von Stephan Lamprecht am 09.Mai 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Saturn: Ungeachtet aller negativen Schlagzeilen um Sparkurs und der wirtschaftlichen Entwicklung bietet Saturn den Kunden seines Online-Shops einen neuen Service. Mitarbeiter aus den Märkten stehen testweise für eine Beratung per Video zur Verfügung. Die Mitarbeiter führen die Kunden mit einer mobilen Kamera direkt zum Produkt. Kooperationspartner für den Test ist das Unternehmen HP.
channelpartner.de

Real: In den Verkaufsverhandlungen der Kette sah Kaufland bereits wie der sichere Sieger aus. Doch jetzt hat die Metro einen Letter of Intent mit dem Immobilienentwickler Redos verkündet. Die Edeka-Gruppe soll im engen Kontakt mit Redos stehen, dabei stehen 100 Standorte im Fokus. Und die Metro wird offenbar mit knapp 25 Prozent an Real beteiligt bleiben.
rp-online.de, focus.de

Touchpoints: Handelsexperte Frank Rehme beschäftigt sich in einem ausführlichen Artikel mit der Ansprache der Kunden im Lebensmittelhandel. Er setzt sich kritisch mit einst stark bejubelter Technik wie Beacons auseinander. Schlüsselfaktoren für eine optimale Kundenansprache seien nach wie vor Personal und Warenpräsentation.
zukunftdeseinkaufens.de

Rent the Runway bietet ein kuratiertes Angebot von Designermode zur Miete an. Das inzwischen mit 1 Mrd. Dollar bewertete Unternehmen hat nun mit über 800 Quadratmetern seinen größten Laden eröffnet. In San Francisco finden die Kunden 3.000 Artikel, eine Gastro-Ecke, Co-Working-Spaces, 20 Umkleidekabinen und eine Beauty-Bar.
techcrunch.com

Ökologie: Auf den ersten Blick scheint der wachsende Onlineeinkauf ein Klimakiller zu sein. Man denke nur an die von den Lieferfahrzeugen produzierten Abgase. Doch das Online-Shopping kann, selbst unter Anrechnung der Retouren, ökologischer sein, als die Fahrt mit dem Auto zum Einkauf.
carpathia.ch, sueddeutsche.de

– MITGEZÄHLT –

4,15 Mrd. Euro Umsatz hat die hiesige Baumarktbranche im ersten Quartal des Jahres erreicht. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Anstieg um über 10 Prozent. Treiber des Wachstums ist in erster Linie das Gartensortiment. Hier profitierten die Händler von einem wetterbedingt frühen Start in die Saison.
moebelkultur.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir sind kein typischer Mobile Payment-Anbieter und wollen es auch nicht werden. Im Gegenteil: Durch neue Dienstleister auf dem deutschen Markt wird sich die Akzeptanz weiter erhöhen.“

Carolin Thomass von Payback in einem Hintergrundgespräch rund um Payback Pay: Wie es zur Entwicklung gekommen ist und wie der Service von Kunden und Händlern angenommen wird.
inpactmedia.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.