Schnellere Lieferung: Online-Supermarkt Allyouneed bekommt eigene Fahrzeugflotte.

von Julian Heck am 14.Mai 2014 in News

Schneller und frischer: Der Online-Supermarkt Allyouneed von DHL bringt seine Produkte zukünftig schneller zum Kunden. Damit die 20.000 Produkte, die Allyouneed eigenen Angaben zufolge im Sortiment hat, noch schneller und frisch gekühlt ans Ziel kommen, stellt der Paketdienstleister seinem Shop eine eigene Fahrzeugflotte zur Verfügung. Bisher mussten Kunden die Ware bis 12 Uhr bestellt haben, damit sie am Folgeabend bei ihnen eintrifft. Dank der eigenen Fahrzeugflotte können Bestellungen von nun an bis 24 Uhr angenommen werden, um sie am Abend danach zwischen 18 Uhr und 20 Uhr oder zwischen 20 Uhr und 22 Uhr zu liefern. Den neuen Service, der ohne Aufpreis standardmäßig angeboten wird, können zunächst Kunden in Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Köln, Stuttgart und im Ruhrgebiet nutzen. Weitere Gebiete – auch weniger dicht besiedelte – sollen folgen. Allyouneed besteht bereits seit zwei Jahren und hatte nach eigenen Angaben Ende 2013 rund 100.000 Kunden in seiner Kartei.
interneworld.de, onlinehaendler-news.de

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: PopUp Berlin, ein neues Online-Portal, bietet einen Überblick über temporäre Verkaufsflächen, Allyouneed liefert schneller, Gap setzt auf location-based advertising. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.