Schuhe24 bindet Check24 an, Innovationen von Ikea, Decathlons Erfolg.

von Stephan Lamprecht am 28.Oktober 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Schuhe.de: Das Portal der ANWR Group bietet den angeschlossenen Händlern einen weiteren Verkaufskanal an. Über das hausinterne Tool wird mit Check24 ein neuer externer Partner angebunden. Nach erfolgreichem Abschluss des Piloten soll die Anbindung allen Händlern zur Verfügung stehen.
schuhmarkt-news.de

Ikea: Drei unterschiedliche Temperaturzonen hat das Kühlfach, das den klassischen Kühlschrank ersetzen soll. Es ist nur ein Beispiel für die Produktvisionen, die auf den „Democratic Design Days“, Ikeas alljährlicher Produktschau, präsentiert werden. Das Bemühen von Ikea, Digitalisierung und das sich verändernde Konsumverhalten zu meistern, geht Experten aber nicht weit genug. handelsblatt.com (Paid)

Decathlon: Wirtschaftsjournalist Maximilian Nowroth beschäftigt sich mit dem Erfolgskonzept des Sportartikelhändlers. Auf Instagram hat er dazu eine Story produziert, in der er den aus seiner Sicht wichtigsten Erfolgsfaktoren widmet. Er spricht auch mit einem Mitarbeiter über die Arbeitsbedingungen dort.
instagram.com

dm: Der neue Vorsitzende der Geschäftsführung Christoph Werner, Sohn des Gründers Götz Werner, hat keine leichte Aufgabe vor sich. Nachlassendes Wachstum und die Onlinekonkurrenz dürften ganz oben auf der Agenda des dm-Chefs stehen.
wiwo.de

Apple Pay: Die beliebteste mobile Bezahllösung in den USA stammt bisher von…? Richtig, Starbucks. Aber nach aktuellen Zahlen von E-Marketer wird Apple die Kaffee-Kette vom Thron stoßen. 30,3 Millionen Nutzer sollen dann Apple Pay nutzen, 25,2 Millionen setzen die App von Starbucks ein.
retaildive.com

– MITGEZÄHLT –

43,50 Euro kostet bei Trigema ein T-Shirt mit Hirschmotiv. Bei H&M gibt es vergleichbare Stücke schon für ein Viertel. Das Unternehmen macht vieles ganz anders als der Rest der Branche und feiert jetzt sein 100-jähriges Jubiläum.
fashionunited.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Während Amazon bis vor einiger Zeit noch der absolute Primus in Sachen Customer Experience war, ist es aber mittlerweile so, dass dort wohl das Profitstreben in den Vordergrund gerückt ist. Viele der Onsite neu implementierten Maßnahmen beeinflussen die Nutzererfahrung negativ. Eine absolute Vorreiterstellung hat Amazon aber nach wie vor in der Logistik.“

Trbo-Geschäftsführer Felix Schirl im Interview über die Optimierung der Kundenerfahrung im E-Commerce. Es geht um Personalisierung, darum, wo Händler vielleicht noch etwas von Amazon lernen können und wie Deutschland im internationalen Vergleich bei der Customer Experience dasteht.
wuv.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.