Sieger des Accelerator-Programms von Nivea, Benetton kassiert per Tablet dank BS Payone, Ebay weitet seine Zahlungsabwicklung auf Deutschland aus.

von Stephan Lamprecht am 24.April 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Beiersdorf: Der Kosmetikhersteller hat die ersten Teilnehmer seines Nivea Accelerator-Programms „NX“ benannt. 200 Startups aus Korea wurden in dessen Rahmen bewertet. Die 10 Finalisten konnten sich bei Beiersdorf während der Pitch-Veranstaltung von NX in Zusammenarbeit mit WeWork Korea präsentieren. Die ausgewählten fünf Startups nutzen beispielsweise Big Data für die Produktentwicklung oder stellen handgefertigte Hautpflegeprodukte her.
beiersdorf.de

BS Payone stattet in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Retail Pro International (RPI) den Flagship-Store von Benetton in London mit einem mobilen POS- und Zahlungssystem aus. Damit sind die Mitarbeiter nicht mehr an ein stationäres System gebunden und können sich auf die Beratung fokussieren. Der Kunde kann so überall im Laden bezahlen. Das Kartenterminal wird mit einem Smartphone oder Tablet gekoppelt.
presseportal.de

Ebay weitet seine neue Zahlungsabwicklung auf Deutschland aus. Im vergangenen Jahr hatte der Marktplatz angekündigt, von Paypal zu Adyen als Dienstleister für sein Bezahlverfahren im Backend zu wechseln. Die Zahlungen werden von Ebay damit selbst verwaltet und abgebildet. Für die Händler soll dies den Vorteil bringen, dem Kunden mehr Zahlungsoptionen anbieten zu können. In den kommenden Wochen sollen erste Händler zur Erprobung in der Praxis eingeladen werden.
ebayinc.com

Walgreens und Nordstrom integrieren die Plattform „Narvar Concierge“. Walgreens wird den Service in 8.000 seiner Filialen in den USA implementieren, Nordstrom zunächst in ausgewählten Stores in Los Angeles. Damit werden die Läden zu Abholpunkten für andere Händler. Die Kunden können sich ihre Bestellungen in den angeschlossenen Filialen abholen. Über 600 Händler nutzen Narvar, darunter Sephora, Patagonia, Levi’s, Warby Parker, Home Depot, LVMH und L’Oréal.
chainstoreage.com

Jigsaw: Der britische Modehändler zieht ein positives Fazit nach der Implementierung des Systems von OneStock. Es vereinheitlicht den Warenbestand und ist auf die Nutzung des Modells „Ship from Store“ spezialisiert. In den ersten 11 Monaten nach der Einführung ist die Zahl der Online-Bestellungen um 32 Prozent gewachsen. Rund 100 Bestellungen pro Monat und Filiale werden über das System abgewickelt.
fashionunited.uk

– Anzeige –

Innovations-Workshop „Multidimensional Thinking“ am 12. Juni 2019
Wir stehen am Beginn einer Post Design Thinking Ära, denn die Methode öffnet nicht alle Möglichkeiten und bremst die Kreation. Warum? Weil Design Thinking ausschließlich auf den Nutzer fokussiert und daher eindimensional ist. In unserem Workshop beleuchtet Dozent Laurent Burdin das Thema Innovation stattdessen multidimensional: Anstatt sich nur an der Dimension „Nutzer“ zu orientieren, werden dabei weitere Innovationsquellen wie etwa Tech-Trends und neue Geschäftsmodelle genutzt.
Weitere Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

1.000 Abholstationen kann Amazon in Frankreich in den Supermärkten der Casino-Gruppe aufstellen. Umgekehrt werden die Amazon Kunden online auch Weine und Bio-Produkte der Kette bestellen können.
tamebay.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Jeder Händler muss sich heute überlegen, wie er interessant bleibt. Unser Vorteil ist: Wir kennen dieses Problem schon seit Jahrzehnten.“

Dieter Stackmann ist Seniorchef des Modehauses in Buxtehude, das seinen Namen trägt. Und das gibt es seit 100 Jahren. Wo andere stöhnen, schaut die Familie positiv in die Zukunft. 35 Millionen Euro Umsatz machte das Unternehmen im vergangenen Jahr, laufende Investitionen werden aus dem Cashflow bezahlt. Zum Erfolg trägt bei, dass sich das Unternehmen alle vier bis fünf Jahre neu aufstellt.
manager-magazin.de (Paid)

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.