So sieht das Outlet von Home24 in Köln aus, Marktplatz-Bike öffnet sich für stationäre Händler, Modehandelsplattform Joor will in Deutschland angreifen.

von Stephan Lamprecht am 01.März 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Home24: Vor gut einer Woche hat die Plattform rund um Möbel und Wohnaccessoires in Köln ihr größtes Outlet eröffnet. Auf vier Etagen sind die 8.000 Quadratmeter verteilt. Und hier integriert Home24 erstmals auch einen Showroom in ein Outlet.
stores-shops.de

Marktplatz-Bike: Der Dienstleister aus Hitzacker bietet stationären Händlern die Möglichkeit, Dienstleistungen und lokale Angebot rund ums Fahrrad online zu bewerben. Laut Anbieter umfasst die Plattform aktuell über 150.000 sofort verfügbare Fahrräder und E-Räder.
sazbike.de

Joor: Die Plattform für Beauty, Mode und Home aus den USA will auch in Deutschland angreifen. So hat Joor eine Reihe deutscher Marken in ihr B2B-Netzwerk aufgenommen (u.a. Comma, Liebeskind, Ulla Popken). Nach Angaben des Startups bringt der Marktplatz 8.600 Hersteller mit 190.000 Einzelhandelsstandorten zusammen.
fashionunited.de

Ted Baker: Das In-Label wird in schönster Lage in der Hamburger Innenstadt seinen ersten Laden in Deutschland eröffnen. Na ja, fast. In Neumünster gibt es zumindest bereits einen Outlet-Store. Diesen eigentlich guten Neuigkeiten stehen schlechte Zahlen gegenüber. Das Geschäft mit aktueller Mode bleibt eben kein einfaches.
de.fashionnetwork.com

Project Zero ist der Name einer Initiative, mit der Unternehmen in Zukunft leichter Produktfälschungen auf dem Amazon-Marktplatz bekämpfen können. Bisher musste dazu Amazon angefragt werden. Die Hersteller laden in Zukunft beispielsweise Media-Assets hoch, die von Amazon dann im Rahmen von Scans verwendet werden. Zum anderen können auch individuelle Seriennummern hinterlegt werden, um die Authentizität von Produkten zu bestätigen.
techcrunch.com

– MITGEZÄHLT –

100.000 Sendungen pro Tag soll das neue Logistikzentrum verarbeiten können, dass Hermes in der Hansestadt Hamburg eröffnet hat. Das rund 9.000 Quadratmeter große Verteilzentrum wird am 1. April seinen Betrieb aufnehmen. Hier kümmern sich dann etwa 200 Mitarbeiter um die Abwicklung der Sendungen.
ecommerce-news-magazin.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Das viel beklagte Showrooming kommt viel weniger häufig vor als das – umgekehrt funktionierende – Webrooming. 50.3% der Konsumenten bereiten ihren Kauf online vor versus 23.5% im Laden.“

So werden die Studienverfasser einer Untersuchung des Verbands Schweizer Versandhändler zitiert, die die Umsatzzahlen im Schweizer Onlinehandel analysiert hat. Online sichert (damit zumindest in der Schweiz) dem stationären Handel die Frequenz.
carpathia.ch

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: eTail Germany (07.03.-08.03., Berlin) +++ Internetworld Expo (12.3.-13.3, München) +++ POS Connect (12.3.-13.3., München)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.